Unglaublicher Spendenerfolg! 91.000 Euro für das CS Hospiz Rennweg

Rotaract Club Wien-Belvedere und Dorotheum Wien riefen Benefizauktion zugunsten CS Hospiz Rennweg ins Leben

Wien (OTS) - Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten...

110 Kunstwerke, alle von zeitgenössischen KünstlerInnen, unentgeltlich zur Verfügung gestellt, wurden am 14.02.2012 ab 19 Uhr hunderten kunstinteressierten und spendenwilligen BesucherInnen der Benefizauktion zur Versteigerung angeboten.

Auktionator Mag. Rafael Schwarz führte gekonnt mit Witz und Charme nach dem Motto "Darf's ein bisserl mehr sein?" durch die Benefizauktion und konnte so die kunstinteressierten BesucherInnen zu noch mehr "Spendergeist" motivieren.

Kurz vor 21 Uhr bevor das Rekord-Ergebnis bekannt gegeben wurde, war es in der Halle des Dorotheums Wien mäuschenstill. Nach dem Verkünden der Spendensumme von 91.000 Euro gab es tosenden Applaus und die Freude bei allen Beteiligten der Auktion war unendlich groß.

"Unsere kühnsten Erwartungen wurden übertroffen von diesem tollen Ergebnis und wir danken nochmals den KünstlerInnen für die phantastischen Werke die sie gespendet haben und natürlich auch den Kunstbegeisterten die mit soviel Begeisterung gesteigert haben." so Michael Schmidt-Ott und Mag. Astrid Schierz, Initiatoren der Benefiz-Kunstauktion.

Auch MitarbeiterInnen und Ehrenamtliche des CS Hospiz Rennweg die gekommen waren konnten dieses große "Geschenk" kaum fassen.

"Diese Spende ermöglicht es uns, schwerstkranke Menschen mit weit fortgeschrittener, unheilbarer Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung bis zum letzten Augenblick ganz besonders intensiv und persönlich zu betreuen. Ich freue mich sehr, dass sich junge Menschen mit ganzem Herzen so für die gute Sache einsetzen". so Dr. Christine Schäfer Vorstandsvorsitzende der Caritas Socialis gemeinnützige Privatstiftung.

Mut zum Engagement

Das Rotarische Jahresmotto "Mut zum Engagement" nahm sich der Rotaract Club Wien Belvedere besonders zu Herzen und so entstand der Gedanke zu dieser Benefizauktion der ganz besonderen Art. Großer Dank an Michael Schmidt-Ott und Mag. Astrid-Christina Schierz von Rotaract Club Wien Belvedere für diesen tatkräftigen und überaus engagierten Einsatz.

Herzlichen Dank an alle KünstlerInnen und SpenderInnen!
Danke an alle Sponsoren die mitgeholfen haben, diese Auktion zu realisieren und zu diesem außerordentlichen Spendenerfolg beigetragen haben:
PayLife und Bank Austria für die Hilfe bei der Abwicklung der Bankomat- und Kreditkartenzahlungen, Marc Mockwitz von der Druckerei RR Donnelley und allen Beteiligten MitarbeiterInnen der Auktionskatalogproduktion

Weiteres möchten wir dem gesamten Team des Dorotheums Wien, insbesondere Ingeborg Fiegl aus der Marketingabteilung und Ronald Oissner aus der Katalogproduktion, großen Dank aussprechen - ohne die Räumlichkeiten und das Know-How der Profis vom Dorotheum wäre so ein tolles Ergebnis nicht möglich gewesen.

CS Hospiz Rennweg

Das CS Hospiz Rennweg umfasst 5 Einrichtungen unter einem Dach:
Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, stationäres Hospiz Rennweg, Hospizteam der Ehrenamtlichen und Der Rote Anker. Das CS Hospiz Rennweg wird in Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien geführt.

Den schwerkranken Menschen im CS Hospiz Rennweg ein Leben bis zum Tod in Würde und Geborgenheit zu ermöglichen, ist das Ziel der professionellen Pflege und schmerztherapeutischen Betreuung im CS Hospiz Rennweg. Den von uns begleiteten und betreuten Menschen steht dafür ein erfahrenes Team zur Seite: 7 ÄrztInnen, 28 Pflegepersonen, 2 PhysiotherapeutInnen, 1 Hospizadministratorin, 3 Personen in der Beratungsstelle, 1 Ehrenamtskoordinatorin, 1 Kunsttherapeutin, 2 SeelsorgerInnen, 2 Abteilungshilfen, 1 Sozialarbeiterin, 2PsychotherapeutInnen, 1 Zivildiener

Finanzierung

Von den Hospizgästen selbst ist nur der Krankenhaus übliche Tagessatz zu entrichten. Dank der Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien und der Unterstützung der Stadt Wien und des Fonds Soziales Wien wird ein Teil der Kosten getragen. Ein Tag für einen Menschen im stationären Hospiz Rennweg kostet rund 360 Euro, wovon 60% durch obige Kostenträger gedeckt sind. Ein Tag für einen Menschen kann mit einer Spende von rund 150 Euro ermöglicht werden.

Pressetext zum Download unter: www.cs.or.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Angelika Mayer
PR& Marketing
Caritas Socialis GmbH
CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Tel.: 01 / 717 53 - 3133 Fax DW - 3109
angelika.mayer@cs.or.at
www.cs.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CSO0001