Meidling: Neue Kunst-Schau "SAM in Wien" im Kabelwerk

Bis 24.2.: "Skulptur, Ambivalenz, Malerei, Migration"

Wien (OTS) - Vier Kreative wirken beim Kunst-Projekt "SAM in Wien" im "Kulturellen Stadtlabor Palais Kabelwerk" mit. Von Mittwoch, 15. Februar, bis Freitag, 24. Februar, dreht sich im dortigen Schauraum "ARTspace" (12., Gertrude Wondrack-Platz 4) alles um "Skulptur, Ambivalenz, Malerei und Migration", kurz: "SAM". Plastiken, Gemälde und Worte lassen vielerlei Facetten der Migrationsthematik zum Vorschein kommen, sind Botschafter ureigener Positionen ihrer Schöpfer und fordern als Gesamtheit eine unvoreingenommene Auseinandersetzung mit verschiedensten Aspekten der Vielfalt. Von der kritischen Weltwahrnehmung bis zu Verletzbarkeit und Lust beinhalten die Arbeiten eine breite Palette an Emotionen. Die allgemein zugängliche Vernissage am Mittwoch, 15. Februar, samt einer Lesung ("an pierus") beginnt um 19.00 Uhr. Hernach sind die Werke von Martina Abler, Monika Lederbauer, Andrea Pierus und Beata Sienko an den folgenden Tagen zu betrachten: Donnerstag, 16. Februar (16.00 bis 18.30 Uhr), Freitag, 17. Februar (16.00 bis 18.30 Uhr), Sonntag, 19. Februar (15.30 bis 17.30 Uhr), Montag, 20. Februar (15.30 bis 17.30 Uhr), Donnerstag, 23. Februar (16.00 bis 18.30 Uhr), und Freitag, 24. Februar (16.00 bis 18.30 Uhr). Der Zutritt ist frei. Erdacht wurde das Projekt "SAM in Wien" mit Akteuren aus Österreich und Deutschland durch Monika Lederbauer. Weitere Informationen:
www.palaiskabelwerk.at.

Allgemeine Informationen:

o Monika Lederbauer (Künstlerin, Wien/NÖ/Salzburg): www.lederbauer.com/monika o Martina Abler (Künstlerin, Hannover/Wien): www.martinaabler.com o Beata Sienko (Künstlerin, Halle/Saale): http://crossart.ning.com/profile/BeataSienko o Andrea Pierus (Künstlerin, Wien/Graz): www.skulptora.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008