SPÖ-Pressedienst: Strache zurück aus dem Urlaub?

Nach Ski-Urlaub und Burschenschafter-Ball meldet sich FPÖ-Obmann wieder zurück

Wien (OTS/SK) - Der SPÖ-Pressedienst nimmt zur Kenntnis, dass FPÖ-Obmann Strache das Stabilitätspaket 2012-2016 registriert hat. Während Strache nach seinem Urlaub gleich eine Ski-Woche dranhing, hochrangige FPÖ-Funktionäre mit Protagonisten des internationalen Rechtsextremismus in der Hofburg Walzer tanzten oder mit Diplomatenpässen zu obskuren Diktatoren nach Tschetschenien reisten, hat die SPÖ-geführte Bundesregierung für Stabilität in diesem Land gesorgt.

Konstruktive Vorschläge zum Budget von Strache und seinen Mannen sucht man bis heute vergebens. Der SPÖ-Pressedienst hält daher fest, dass die FPÖ nicht ernst zu nehmen ist. (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004