Zusammenarbeit tobaccoland / Philip Morris läuft Ende 2012 aus

Wien (OTS) - tobaccoland, Österreichs Marktführer in der Belieferung und Servicierung der rund 7.000 Trafiken des Landes, und Philip Morris International (PMI) gehen ab Anfang 2013 getrennte Wege. Die beiden Unternehmen werden die bestehende Zusammenarbeit nach ihrem regulären Auslaufen Ende 2012 nicht fortsetzen. Damit endet eine Partnerschaft, die seit der Gründung von tobaccoland 1995 bestanden hatte.

tobaccoland als weitaus größter landesweiter Logistiker der Tabakindustrie und der Trafikanten Österreichs mit der bekannten und sehr geschätzten Top-Qualität wird weiterhin mit unverändertem Einsatz als "Partner für alle" das Bindeglied zwischen Industrie und Handel sein.

Partner wie JTI, Imperial Tobacco, Dannemann, Habanos, Davidoff, Villiger, Santa Fe und Pöschl, aber auch aus dem Non-Tabakbereich wie alle österreichischen Mobilnetzbetreiber, Getränke- und Süßwaren-Industrie oder die ASFINAG werden diesen Einsatz auch weiterhin schätzen.

Rückfragen & Kontakt:

Robert Bauer
asoluto public + interactive relations
Tel.: 01/533 36 53-60
robert.bauer@asoluto.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013