Kardinal Schönborn mit höchster Auszeichnung Wiens geehrt

Bürgermeister Häupl und Wiener Erzbischof betonen "freiwillige Zusammenarbeit von Stadt und Kirche" - Schönborn: "Betet für das Wohl der Stadt"

Wien, 03.02.12 (KAP) Die höchste Auszeichnung der Stadt Wien an Kardinal Schönborn zeigt die "Dankbarkeit der Stadt für den unverzichtbaren Beitrag der katholischen Kirche" für das Leben der Bewohner. Das betonte Wiens Bürgermeister Michael Häupl am Freitag in seiner Laudatio für den Wiener Erzbischof, den er als "Mann des Dialogs" und als "Krisenmanager" würdigte. Sowohl Bürgermeister Häupl als auch Kardinal Schönborn unterstrichen die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kirche. Das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien mit dem Stern erhielt Kardinal Schönborn am Freitag im Rahmen einer Feier im Wiener Rathaus.

Für Bürgermeister Häupl geschieht die "freiwillige Zusammenarbeit von Kirche und Stadt" zum Wohl der Menschen, "und das auf sehr hohem Niveau". Es gebe eine "engste und beste Partnerschaft" bei vielen sozial-karitativen Projekten, aber auch wenn es um Bildung, Krankenwesen und Kinderbetreuung gehe. So seien 12 Prozent der Kinderbetreuungsplätze in Wien in kirchlicher Trägerschaft, 19 Prozent der Patienten in kirchlichen Spitälern und zahlreiche Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

"Betet für das Wohl der Stadt, denn wenn es der Stadt gut geht, geht es allen gut" - dieses Wort in Anlehnung an den Propheten Jeremias und diese Zusage der Katholischen Kirche stellte der Wiener Erzbischof in das Zentrum seiner Dankesrede. Es sei das große Anliegen der Kirche und der Religionsgemeinschaften, "dass das Gemeinwohl über den Einzelinteressen stehen muss." Auch wenn die Kirche in Wien zahlenmäßig kleiner werde, gebe es gerade in den Bereichen Caritas und Bildung ein stark gewachsenes Engagement. Auch sei die Kirche ein "starker integrativer Faktor" sagte der Kardinal mit Blick auf die "vielen Katholiken mit Migrationshintergrund".

Mehr auf www.kathpress.at (ende) pwu/fam/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002