Jeanette Biedermann überreicht A1 P.R.I.M.A. Award 2012 an Unfallkrankenhaus Kalwang

Wien (OTS) - Jeanette Biedermann, deutsche Schauspielerin und Sängerin, überreichte heute Vormittag den von A1 initiierten P.R.I.M.A. Award an das Team des Unfallkrankenhauses Kalwang aus der Steiermark. Dieses Mal standen Menschen aus dem Arbeitsumfeld von an Brustkrebs erkrankten Frauen im Mittelpunkt. Jeanette Biedermann, Doris Kiefhaber, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe, und Silvia Buchinger, Personaldirektorin A1, setzten im Wiener Habighof gemeinsam ein Zeichen für die Brustkrebsvorsorge.

Zum fünften Mal verlieh A1 in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Krebshilfe den A1 P.R.I.M.A. Award (Pink Ribbon Initiative Mobilizing Awareness) für feinfühlige Kommunikation mit Brustkrebspatientinnen. Dieses Jahr holte der A1 P.R.I.M.A. Award Menschen aus dem Arbeitsumfeld der Brustkrebspatientinnen vor den Vorhang. "Die Diagnose Brustkrebs ist ein nachhaltiger Einschnitt für jede betroffene Frau. Als Arbeitgeber kann man zumindest im Berufsleben Stabilität und Sicherheit garantieren", begründet Silvia Buchinger, Personaldirektorin A1, den Hintergrund der diesjährigen Auszeichnung.

Jeanette Biedermann überreicht den A1 P.R.I.M.A. 2012

Als prominente Unterstützerin konnte A1 Jeanette Biedermann gewinnen, die den A1 P.R.I.M.A. Award 2012 an das Unfallkrankenhaus Kalwang überreichte. "Mit der Übergabe des A1 P.R.I.M.A. Award möchte ich meine tiefe Bewunderung für Brustkrebspatientinnen und deren Mitmenschen ausdrücken und ein Zeichen für die Vorsorge setzen", so Jeanette Biedermann. Und sie motiviert Betroffene: "Vieles spielt sich im Kopf ab. Du kannst es schaffen".

Judith Pöllinger, die 2010 an Brustkrebs erkrankte und sich acht Chemotherapien unterziehen musste, nominierte das Unfallkrankenhaus Kalwang. Den A1 P.R.I.M.A. Award 2012 nahm Roswitha Mateschitz, die gemeinsam mit Gudrun Jost, Peter Kokelj und dem gesamten Team ihrer betroffenen Kollegin mit unterstützenden Gesten und tröstenden Worten zur Seite stand, entgegen: "Wichtig ist gut zureden, Mut zusprechen und motivieren - ganz besonders kurz vor den Kontrolluntersuchungen."

Österreich hat Unfallkrankenhaus Kalwang gewählt

Brustkrebspatientinnen waren österreichweit eingeladen, Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzte oder Unternehmen zu nominieren, die sie während ihrer schweren Zeit besonders unterstützt haben. Die Österreichische Krebshilfe und das prominent besetzte P.R.I.M.A. Komitee wählten aus den zahlreichen, emotionalen Nominierungen die Award-Anwärter aus. Die Entscheidung, wer den A1 P.R.I.M.A. Award 2012 erhält, trafen die Österreicherinnen und Österreicher via SMS-und Online-Voting.

A1 P.R.I.M.A. Award - darüber sprechen hilft

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen, mittlerweile ist jede 8. Frau davon betroffen. Seit über sieben Jahren ist A1 Partner der Initiative Pink Ribbon der Österreichischen Krebshilfe und setzt sich für mehr Öffentlichkeit rund um das Thema Brustkrebs und Vorsorge ein. Als Initiator des P.R.I.M.A. Award stellt A1 die Wichtigkeit der sensiblen Kommunikation in den Mittelpunkt und spricht gleichzeitig eine Wertschätzung an tolle Kommunikatorinnen und Kommunikatoren aus. Jedes Jahr gibt es auch eine limitierte Edition eines Pink Ribbon Handys, das gemeinsam mit Samsung realisiert wird. Unter dem Motto "Think pink" gehen 20 Euro pro verkauftem Pink Ribbon Handy an die Österreichische Krebshilfe.

Bilder und weitere Informationen

Hier finden Sie Fotos von der Verleihung des A1 P.R.I.M.A. Award 2012: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2717

Nähere Informationen zum A1 P.R.I.M.A. Award und zu den Finalisten finden Sie unter www.prima-award.at.

Fotomaterial und weitere Presseinformationen finden Sie im A1 Newsroom.

A1 - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 ist mit über 5,2 Mio. Mobilfunkkunden und über 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) beschäftigt rund 9.300 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia Dandrea-Böhm, A1 Pressesprecherin
Tel: +43 664 6631452, E-Mail: livia.dandrea-böhm@a1telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001