Erinnerung Morgen, 02. Februar: AK Veranstaltung am 02. Februar: Grenzen der Einfalt - Inklusion der Vielfalt

Podiumsdiskussion zur laufenden Integrationsdebatte in Österreich

Wien (OTS) - Die Debatte um Integration in Österreich wird inzwischen auf allen Ebenen geführt. Die Blickwinkel reichen vom "Manifest der Vielen" bis zur "Sarrazin-Debatte". Die Veranstaltung zeigt die unterschiedlichen Diskurse in Deutschland und Österreich auf. Auf dem Podium diskutieren VertreterInnen der Zivilgesellschaft über Grenzen der Einfalt und Chancen der Vielfalt.

Am Donnerstag, dem 02.02.2012
17.00 bis 19.30 Uhr
AK Bildungszentrum, Großer Saal
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Wir würden uns freuen eine VertreterIn Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

17.00 Uhr Eröffnung Josef Wallner AK Abteilung Arbeitsmarkt und Integration 17.10 Uhr Der Diskurs über Integration in Deutschland Imran Ayata, Schriftsteller und Mitgründer von Kanak Attack 17.40 Uhr Die österreichische Diskussion Bernhard Perchinig, Migrationsforscher 18.10 Uhr Podiumsdiskussion Imran Ayata, Schriftsteller Gülmihiri Aytac, Religionspädadogin Ester Maria Kürmayr, Schwarze Frauen Community Christa Markom, Universität Wien Marko Stijakovic, Präsident österreichisch-serbische Gesellschaft 19.00 Uhr Publikumsdiskussion Moderation: Assimina Gouma, Kommunikationswissenschaftlerin

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Ute Bösinger
Tel.: (+43-1) 501 65-2779
ute.boesinger@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002