PK Wintertagung 2012: Landwirtschaft zwischen Wertschöpfung und Wertschätzung

Wien (OTS) - Thema des Pressegesprächs zum Auftakt der 59. Wintertagung des Ökosozialen Forums ist das immer stärker werdende Spannungsfeld zwischen Wertschöpfung und Wertschätzung, in dem sich die Landwirtschaft befindet. Einerseits steigen die Kosten für Betriebsmittel ungleich stärker als die Preise, die Landwirtinnen und Landwirte für ihre Produkte erzielen, andererseits werden die Ansprüche der Gesellschaft an die Qualität der Lebensmittel, den Umweltschutz und die Landschaftspflege immer höher. Zudem gibt es den Ruf nach steigender Produktivität mit den Forderungen nach einer nachhaltigen Landwirtschaft in Einklang zu bringen. Ob und wie die aktuellen Vorschläge zur Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) dazu beitragen können, diese Herausforderungen zu bewältigen, ist ebenfalls Thema des Pressegesprächs und der Wintertagung 2012.

Mit

Nikolaus Berlakovich, Landwirtschaftsminister
Gerd Sonnleitner, Präsident des Europäischen Bauernverbandes (COPA, Brüssel), Präsident des Deutschen Bauernbundes (DBV)
Gerhard Wlodkowski, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums, Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie in Niederösterreich

Datum: 13.02.2012, um 12.15 Uhr (im Anschluss an das Vormittagsprogramm der Fachtagung)
Ort: Reed Messe Wien, Saal Schubert 4-5, Messeplatz 1, 1021 Wien

Detaillierte Informationen zum Programm der acht Fachtage im Rahmen der Wintertagung 2012 finden Sie unter www.oekosozial.at

Wir laden Sie herzlich zu diesem Pressegespräch ein und bitten um Anmeldung.

Rückfragen & Kontakt:

Ökosoziales Forum, Martina Baumeister
Tel. +43/1/253 63 50-22 u. +43/676/64480 41
baumeister@oekosozial.at, www.oekosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001