BZÖ-Huber: AK-Muhm führt absurden Bauernvernichtungsfeldzug

"Muhm ist roter Bonze, Multifunktionär und Abkassierer, der Faymann als Belastungsberater zur Seite steht"

Wien (OTS) - "AK-Direktor Muhm führt einen absurden Bauernvernichtungsfeldzug", kommentiert BZÖ-Agrarsprecher Abg. Gerhard Huber die Arbeiterkammer-Idee, bei den Bauern Kürzungen vornehmen zu wollen. "Schon jetzt können sich viele Bauern ihren Hof nicht mehr leisten. Dieser Werner Muhm ist ein roter Bonze, Multifunktionär und Abkassierer wie er ihm Buche steht und steht obendrein Bundeskanzler Faymann als Belastungsberater zur Seite", so Huber weiter.

"Mit dieser Bauernschröpfungsaktion schädigt die Arbeiterkammer letztlich alle Österreicher, da heimische Nahrungsmittel unerschwinglich würden", so Huber und weiter: "Für Tumpel, Muhm und Co. mit ihren krausen Ideen wurde schon "Genug gezahlt!""

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004