Anita Pruckner zur Geschäftsführerin von American Express Österreich bestellt

Wien (OTS) - Anita Pruckner, Director & Head of Consumer Card Austria, ist neben Silvia Steinacher und Edward Schiller zur Geschäftsführerin von American Express Österreich bestellt worden. Nachdem Steinacher Ende März nach 32 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand wechseln wird, übernimmt Pruckner mit 1. April die Funktion des Country Manager Österreich.

Anita Pruckner verbindet - ebenso wie Silvia Steinacher - eine lange Beziehung mit American Express. Pruckner startete ihre Karriere beim Finanzdienstleistungsunternehmen 1991 im Marketing. 1994 wechselte sie das Unternehmen, jedoch nicht ihr Spezialgebiet. Nach fünf Jahren in leitenden Positionen u.a. bei einem Wirtschaftsverlag, kehrte sie 1999 als Marketingleiterin und Mitglied des Country Executive Teams zu American Express zurück. 2008 wurde Pruckner die Leitung für den Geschäftsbereich der Privat- und Small Business-Karten überantwortet und sie zur stellvertretenden Geschäftsführerin ernannt.

Gut gerüstet für die Zukunft

"Ich freue mich sehr auf die vor mir liegenden Aufgaben", meint Pruckner, die in ihrer Laufbahn für zahlreiche Produktentwicklungen verantwortlich war. Unter anderen jene der Blue Card, der Business Cards, der Platinum Card sowie der BMW CoBrand Card und nicht zuletzt der exklusivsten Kreditkarte von American Express, der 2010 gelaunchten Centurion Card. Auch die Einführung des erfolgreichen Kundenbindungsprogramms "Membership Rewards" im Jahr 2000 trägt die Handschrift der gebürtigen Salzburgerin. "Diese Erfahrung wird sich nun bezahlt machen. Wir haben erst kürzlich unsere Gold Card um zahlreiche Leistungen erweitert. Heuer werden wir weitere Produkte aufwerten und damit die Unterscheidungsmerkmale zu anderen Kreditkarten ausbauen. Schwerpunkte werden auch sein, unser Kundenbindungsprogramm Membership Rewards kontinuierlich den Interessen und Nachfragen unserer Kunden anzupassen und die Zahl unserer hochwertigen Akzeptanzpartner weiter zu erhöhen. Wir leben bei American Express das Prinzip 'Think global, act local' und sind mit dieser Unternehmensphilosophie sehr gut für die Zukunft gerüstet", so Pruckner abschließend.

Die Nachfolge von Silvia Steinacher als Head of Global Corporate Payments wird in Kürze bekannt gegeben.

Über American Express:

American Express - 1850 gegründet und seit 1929 auch in Österreich vertreten - ist einer der weltweit führenden Anbieter von Reise- und Finanzdienstleistungen. 60.500 Mitarbeiter kümmern sich in über 200 Ländern um über 97 Millionen Kartenkunden und viele Millionen Geschäftsreisende. Über die Corporate Payment Solutions Gruppe vertreibt American Express Firmenkreditkarten, Corporate Purchasing Solutions und weitere Dienstleistungen für das Ausgabenmanagement an mittlere, große und globale Unternehmen weltweit. Das Unternehmen gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus. American Express gehört heute zu den 25 wertvollsten Marken der Welt. 2010 wurde American Express Austria von den Mitarbeitern in die Liste der 15 besten Arbeitgeber Österreichs gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

The Skills Group
Mag. Jörg Wollmann
Tel.: 01/505 26 25-21
E-Mail: wollmann@skills.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001