Oscarnominierung mit österreichischer Beteiligung

Kategorie Bester Dokumentarfilm: "Hell and Back Again"

Wien (OTS) - Regie/Kamera - Danfung Dennis
Schnitt - Fiona Otway
Music & Lyrics - J. Ralph, Hell and Back performed by Willie Nelson

A Roast Beef Production
in Zusammenarbeit mit
Sabotage Films Wien sowie Thought Engine

Executive Producers: Gernot Schaffler, Thomas Brunner (beide Wien), sowie Karol Martesko-Fenster (New York)

www.hellandbackagain.com

Sabotage Films Wien engagiert sich seit Jahren bei der Förderung junger Filmemacher und junger Regisseure. Über den in New York lebenden Wiener Filmproduzenten Karol Martesko-Fenster erfuhren die Sabotage Films Wien Geschäftsführer - Gernot Schaffler und Thomas Brunner - von der geplanten ersten Regiearbeit von Danfung Dennis und beschlossen eine enge Zusammenarbeit bei diesem Projekt.

Die Kombination Karol Martesko-Fenster und Sabotage Films Wien war nicht neu. So war dieses Team bereits 1995 bei Richard Linklaters Film "Before Sunrise" federführend aktiv.

Das Engagement bei "Hell and Back Again" hat sich in der Zwischenzeit zu einem wahren Volltreffer entwickelt. Die Nominierung von "Hell and Back Again" für den Oscar - Kategorie bester Dokumentarfilm - ist ein weiterer Höhepunkt, neben den bisherigen Preisen für diese Produktion:

  • World Cinema Jury Prize Documentary - Sundance Film Festival 2011
  • World Cinema Cinematography Award- Sundance Film Festival 2011
  • Best Film of the Documentary Competition - Moscow Int'l Film Festival
  • Harrell Award for Best Documentary- Camden International Film Festival 2011
  • Alfred I. duPont-Columbia University Award 2012 - Graduate School of Journalism
  • IDA AWARDS - Jacqueline Donnet Emerging Filmmaker Award
  • Cinema Eye Honors - best cinematography

Neben der Entscheidung der Academy of Motion Picture, Arts and Sciences - der Oscar Verleihung - werden mit Spannung auch die Juryentscheidungen bei weiteren Awards Nominierungen von "Hell and Back Again" erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Gamperling Öffentlichkeitsarbeit
Fritz Gamperling
M: +43 699 1 409 39 02
E: office@gamperling.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012