Im Februar findet das 1. Internationale Media Forum "The Fourth Estate" in Straßburg statt

Straßburg (OTS) - Vom 19. bis 23. Februar 2012 im Palais des Congrès (Straßburg, Frankreich) führt der Internationale Media Kongress "Golden Section" das 1. Internationale Media Forum "The Fourth Estate" durch.

Das Forum findet mit Unterstützung des Europarats, UNESCO, des russischen Außenministeriums und der Union der Moskauer Journalisten statt. Das Forum hat auch die Zustimmung von den weltweit führenden Medien, verschiedenen staatlichen Strukturen Russlands, dem GUS und anderen Ländern Zustimmung erhalten.

Straßburg wurde nicht zufällig für die Durchführung des Forums gewählt. Die Teilnehmer des Forums, Journalisten, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Wissenschaftler und Künstler und Unternehmer, die durch den Geist des internationalen Rechts, der Freiheit und Offenheit geprägt sind, können in einem offenen Dialog miteinander stehen. Der Austausch von internationalen Erfahrungen, die Analyse der Probleme, die in jedem Staat anfallen, die Lösungsversuche der ernsthaften Probleme der Zivilgesellschaftsentwicklung - das alles wird zum Thema der anschaulichen und emotionalen Diskussionen.

Das Programm des Internationalen Media Forums "The Fourth Estate" (http://festivalsmi.com/?lang=de) umfasst einen breiten Fragekomplex, der für die internationale Gemeinschaft wichtig ist und dank der Medien einen großen Empfang hat: der Einfluss von Medien auf das internationale Klima, die Bildung der öffentlichen Meinung auf der Grundlage von Toleranz, der Dialog der Kulturen der verschiedener Völker, die demographischen Probleme der modernen Gesellschaft, das Problem der Erhaltung von kleinen ethnischen Gruppen, Kulturen und Traditionen, und der ökologischen Sicherheit in der Welt und die Rolle der Medien in ihrer Bestimmung - das sind nur einige der Themen, die in Straßburg (eine vollständige Liste der Themen ist im Programm des Forums angegeben) diskutiert werden.

Darüber hinaus werden die Fragen des rechtlichen Schutzes von Journalisten und das Problem der Sicherheit der Medien im Forum erhoben.

Die prominenten Journalisten, Politologen, wichtige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf der ganzen Welt werden am Forum teilnehmen.

Der Organisator, der Internationale Media Kongress "Golden Section", spricht die Hoffnung aus, dass das Internationale Forum "The Fourth Estate" ( http://festivalsmi.com/) zum jährlichen Wahrzeichen der weltlichen Media-Gesellschaft wird und zur Entwicklung der zwischenstaatlichen Partnerschaften beitragen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Storozhuk
a.storozhuk@b2blogger.com
Tel.: +380666173337

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011