Erwin Pröll zum Tod von Ernst Wolfram Marboe

"Hat die Fernseh- und Kulturlandschaft geprägt"

St. Pölten (OTS/NLK) - "Ernst Wolfram Marboe hat die Fernseh- und Kulturlandschaft Österreichs und Niederösterreichs geprägt, er war unserem Bundesland tief verbunden und eine hoch geachtete Persönlichkeit der niederösterreichischen Theaterszene. Sein Tod ist ein schwerer Verlust", meinte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Tod von Ernst Wolfram Marboe.

"Marboe hat die Raimundfestspiele in Gutenstein über lange Zeit geführt und zu einem Publikumserfolg gemacht. Sein Herz für die Menschen an der Schattenseite des Lebens bewies der ehemalige ORF NÖ-Landesintendant und ORF-Fernsehintendant in seinem persönlichen Einsatz für Licht ins Dunkel. Niederösterreich verliert einen großen Kultur- und Menschenfreund. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie", so Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005