Innere Stadt: Vortragsabend "Kosmische Katastrophen"

Widerlegung unseriöser Prognosen, Info: 889 35 41

Wien (OTS) - Manche Menschen plagt in letzter Zeit der Gedanke an einen drohenden Weltuntergang. Ursache für derlei Ängste sind Spekulationen um den Maya-Kalender und düstere Prophezeiungen fernab der Erkenntnisse der Wissenschaft. Das "Astronomische Büro Wien" möchte bei einem Vortrag am Samstag, 14. Jänner, zum Abbau unbegründeter Sorgen beitragen. Die Veranstaltung wird im "Stadtlokal" der ehrenamtlich tätigen Astronomen (1., Walfischgasse 12) durchgeführt. Im dortigen Festsaal (im 1. Stock) ist Univ.-Prof. Arnold Hanslmeier (Universität Graz) zu Gast und entkräftet dubiose Voraussagen mit gesicherten Fakten. Das Referat "Kosmische Katastrophen - Was sagt die Wissenschaft dazu?" beginnt um 19.00 Uhr. Der Zutritt ist frei, das Publikum wird um Spenden ersucht.

Ein Buch des Vortragenden über "Kosmische Katastrophen" ist am Veranstaltungsort erhältlich. Nach seinen Erläuterungen beantwortet der Wissenschaftler individuelle Fragen des Publikums. Mehr Informationen zu der Veranstaltung sind beim "Astronomischen Büro Wien" unter der Telefonnummer 889 35 41 einzuholen. Die E-Mail-Adresse der Astronomen lautet astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at.

o Allgemeine Informationen: Astronomisches Büro Wien: www.astronomisches-buero-wien.or.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008