"Tag des Judentums": Jüdische Theologin Ruth Lapide in Wien

Wien (OTS) - Wien, 12.01.12 Aus Anlass des "Tages des Judentums"
- an dem die Kirchen in Österreich die jüdischen Wurzeln des Christentums in Erinnerung rufen - kommt die jüdische Theologin und Religionswissenschaftlerin Ruth Lapide(Frankfurt) nach Wien. Die Theologin trägt vor allem durch ihre Bücher und TV-Sendungen in Deutschland wesentlich zum Dialog und zur Verständigung zwischen Juden und Christen bei. Zugleich führt sie das Erbe ihres verstorbenen Mannes weiter, des aus Wien stammenden jüdischen Theologen Pinchas Lapide (1922-1997).

Am Montag, 16. Jänner 2012, spricht Ruth Lapide um 10.30 Uhr im "Club Stephansplatz 4" der Erzdiözese Wien (1010 Wien, Stephansplatz 4) über das Thema "Heinrich Heine, der fromme Ketzer. Jüdisch beschnitten - evangelisch getauft - katholisch getraut".
Am Dienstag, 17. Jänner 2012, spricht Ruth Lapide um 10 Uhr im "Club Stephansplatz 4" über das Thema "Vom unbekannten Martin Buber: Ein Wiener Jude?"

Nach beiden Vorträgen stellt sich Ruth Lapide den Fragen des Publikums.

Rückfragen & Kontakt:

Erich Leitenberger
Tel. 0664/515 52 69
E-Mail: leitenberger@pro-oriente.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0001