EANS-News: DocCheck AG / DocCheck AG schließt öffentlichen Aktienrückkauf ab und zieht zurückgekaufte eigene Aktien ein

Köln (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Die DocCheck AG (ISIN DE000A1A6WE6), Köln, zieht mit
heutiger Wirkung insgesamt 295.216 Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie ein.
Die einzuziehenden Aktien stammen aus dem erfolgreich abgeschlossenen öffentlichen Rückkaufprogramm vom 22. Dezember 2011. Das Angebot war auf den Rückkauf von bis zu 350.000 Aktien mit einem Angebotspreis von 4,25 Euro je Aktie limitiert. Das Angebot musste nicht quotiert werden.
Das Grundkapital der DocCheck AG von derzeit 5.285.032,00 Euro wird durch den Aktieneinzug um 295.216 Euro auf 4.989.816,00 Euro herabgesetzt. Nach der Einziehung verfügt die DocCheck AG über keine eigenen Aktien mehr.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: DocCheck AG Vogelsangerstr. 66 D-50823 Köln Telefon: +49 (0)221 92053 0 FAX: +49 (0)221 92053 133 Email: IR@doccheck.com WWW: http://www.doccheck.com Branche: Informationstechnik ISIN: DE000A1A6WE6 Indizes: Börsen: Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Tanja Mumme
+49 (0)221 92053 139
tanja.mumme@doccheck.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002