Bundespräsident Dr. Heinz Fischer zum Tod von Vaclav Havel

Wien (OTS) - Mit dem Tod von Vaclav Havel hat der eindrucksvolle Lebensweg eines großen Europäers, Schriftstellers und Humanisten ein Ende gefunden, was tiefe Betroffenheit auslöst, sagte heute Bundespräsident Dr. Heinz Fischer zum Tod des früheren tschechischen Präsidenten Vaclav Havel.

Vaclav Havel hat sich in der Diktatur als deren Gegner und in der Demokratie als deren Unterstützer bewährt. Er war Künstler und Politiker, Dissident und Staatsmann und hatte immer ein waches Gewissen. Jedes Gespräch mit Vaclav Havel war ein Vergnügen.

Vaclav Havel ist in Österreich in höchstem Maße geschätzt und anerkannt worden. Ich drücke der Familie des Verstorbenen und der tschechischen Republik meine tief empfundene Anteilnahme zum Tod des ehemaligen Dissidenten und ehemaligen Staatspräsidenten Vaclav Havel aus.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001