Erinnerung: Einladung zur PK: Actavis-CEO Albrecht: "Österreich könnte mit Generikaoffensive mindestens 200 Mio. Euro einsparen"

Actavis neuer Presenting-Partner der Vierschanzentournee

Wien (OTS) - Der mit Dr. Claudio Albrecht unter "rot-weiß-roter" Führung stehende internationale Generikakonzern Actavis kritisiert Österreichs Medikamentenpraxis und macht mit dem Sponsoring der Vierschanzentournee und dem IBU Biathlon Weltcup den Winter zur orangen Jahreszeit.

Claudio Albrecht präsentiert nicht nur sein Konzept für den Konzern, sondern zeigt die Eigenheiten des österreichischen Gesundheitssystems auf:

In Österreich werden weit weniger Generika verschrieben als in Deutschland. Die Bundesregierung lässt sich dadurch Einsparungen von mindestens 200 Millionen Euro jährlich entgehen.

Einladung zur Pressekonferenz: Österreich kränkelt bei Generika im Europavergleich

Rückfragen & Kontakt:

Frank Staud
Executive Vice President of Corporate Communications, Branding and Sponsoring
Telefon: +41 41 462 7370
Mail: fstaud@actavis.com

Peter Puller
P8 Hofherr
Telefon: +43 664 88424590
Mail: p.puller@hofherr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008