ÖVP Kärnten - Poglitsch: Tourismusgesetz Neu beschlossen

Tourismusgesetz wurde 1,5 Jahre lang intensiv verhandelt - heute mehrheitlich im Tourismusausschuss beschlossen

Klagenfurt (OTS) - "Kärntens touristische Zukunft ist gesichert! Nach eineinhalb Jahren intensiver Arbeit wurde das Tourismusgesetz heute im Ausschuss beschlossen", berichtet der Vorsitzende des Tourismusausschusses, LAbg. Christian Poglitsch, im Anschluss an die Sitzung. Der Beschluss wurde mehrheitlich mit den Stimmen von ÖVP und FPK gefasst.

Poglitsch bezeichnet das Gesetz als klassische Aufgabenreform. Es werde die Gemeinden entlasten und innovativere Strukturen schaffen, Bürokratie reduzieren und die Kompetenzen im Tourismus klarer regeln. Das bisherige Tourismusgesetz war 60 Jahre alt. Für eine moderne Tourismuspolitik brauche Kärnten aber ein modernes Tourismusgesetz. "Mit diesem Gesetz haben wir die Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung des Kärntner Tourismus geschaffen", so LAbg. Poglitsch.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Club im Kärntner Landtag
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0002