EVN und Mensalia für Ganzheitsbericht ausgezeichnet

Wien (OTS) - Das Energie- und Umweltdienstleistungsunternehmen EVN wurde im Rahmen des Austrian Sustainability Reporting Awards (ASRA) am 11. November 2011 für ihren Ganzheitsbericht "Willkommen beim Klimawandel" ausgezeichnet. Erstmalig hatte die EVN für das Geschäftsjahr 2009/2010 das von Mensalia entwickelte Format ausgewählt und damit neue Wege im Bereich der klassischen Geschäftsberichterstattung beschritten.

Bereits zum zwölften Mal wurde der Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) im kleinen Festsaal der Industriellenvereinigung am Schwarzenbergplatz vergeben. In der Kategorie "Integrierte Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte" ging der Ganzheitsbericht der EVN als Sieger hervor. Vorstandsdirektor Mag. Stefan Szyszkowitz nahm gemeinsam mit Dr. Klára Székffy in ihrer Funktion als Investor Relations Officer die prestigeträchtige Auszeichnung entgegen.

Während herkömmliche Geschäftsberichte sich mit der Berichterstattung von betriebswirtschaftlich relevanten Unternehmens-und Geschäftsentwicklungen befassen, inkludiert ein Ganzheitsbericht zusätzliche unternehmensspezifische Themen aus den Bereichen Ökologie und soziale bzw. gesellschaftliche Verantwortung. Die neuartige Formatwahl eines Ganzheitsberichts stammt von der Wiener Unternehmensberatung Mensalia, die auf eine mehr als zehnjährige Tätigkeit im Bereich der Geschäftsberichterstattung und Finanzkommunikation zurückblicken kann. Die Ausgangssituation war eindeutig: Für die EVN sollte der hohe Stellenwert von Nachhaltigkeit mit dem Unternehmenserfolg ganzheitlich verknüpft werden.

"Die Herausforderung bei einem integrierten Bericht liegt darin, dass wir auf keine etablierten journalistischen Formate zurückgreifen können. Gemeinsam mit der EVN haben wir uns hier in völlig neue Dimensionen begeben und gleich beim ersten Projekt ins Schwarze getroffen," so Mensalia-Partner Dominik Cofalka.

In einem Magazinteil, der sich aus redaktionell gehaltenen Reportagen, Interviews und Kurznachrichten zusammensetzt, werden relevante Aspekte der EVN beschrieben und auch externe Experten nehmen zu zentralen Zukunftsfragen Stellung. Der zweite Teil besteht aus umfangreichen Fakten; als sogenannter ZDF-Teil (Zahlen, Daten, Fakten) beinhaltet er den Corporate Governance Bericht, Lagebericht und Jahresabschluss sowie einen in sich geschlossenen GRI-Bericht, der alle Kriterien des GRI-Indexes (Global Reporting Initiative) erfüllt. Durch diese Zweiteilung wird der Zugriff auf verschiedene Themengruppen erleichtert, was letztendlich dem unterschiedlichen Informationsbedürfnis der EVN-Stakeholder entgegenkommt.

"Es freut uns besonders, dass wir dieses neue Konzept der Zweiteiligkeit mit einem erfolgreichen Konzern aus der E-Wirtschaft so impactstark umsetzen konnten. Wir verlassen so uralte Kommunikationspfade und begeben uns in Dimensionen, die für andere große Unternehmen in Österreich noch undenkbar sind", führt Cofalka weiter aus.

Der ASRA-Award für die EVN verdeutlicht, dass Innovation und Pioniergeist im Bereich der Geschäftsberichterstattung wahrgenommen werden und sich letztendlich auch lohnen. Mit dem Ganzheitsbericht der EVN wurde ein neues zukunftsorientiertes Produkt entwickelt, das mit Individualität und kreativer Konzeption für Frische im Bereich der Berichtserstattung sorgt.

Schon gespannt sein darf man auf die Fortsetzung: In wenigen Wochen erscheint der EVN Ganzheitsbericht für das Geschäftsjahr 2010/2011, in dem EVN und Mensalia das gemeinsam entwickelte Format weiterführen.

Über Mensalia

Mensalia-Unternehmensberatungs GmbH ist ein führendes Beratungsunternehmen für Finanzmarktkommunikation und Investor Relations in Österreich. Einen Tätigkeitsschwerpunkt bilden Dienstleistungen für die Erstellung von Unternehmensberichten jedweder Form. Dabei sorgt ein eingespieltes Team von Projektmanagern und Redakteuren für die kompetente inhaltliche, grafische und konzeptionelle Betreuung der Kunden. Zielgruppengerechte Lösungen mit konkretem Mehrwert für die Unternehmenskommunikation stehen bei allen Berichten im Fokus.

www.mensalia.at

Rückfragen & Kontakt:

Dominik Cofalka
Mensalia Unternehmensberatung
cofalka@mensalia.at
01/969060144

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKG0001