Die EBC*L Champions League 2011 ist geschlagen - Der Sieger kommt aus der Steiermark!

Wien (OTS) - Der 18-jährige Schüler der HTBLA Zeltweg, Florian Bauer, konnte sich als Gesamtsieger der "EBC*L Champions League" durchsetzen. Als beste Schule konnte sich die "HTL St. Pölten", als beste Hochschule die "FH Technikum Wien" und als bestes Bildungsinstitut "BEST - Wien" beweisen.

Nur die 50 "Besten der Besten" von mehr als 4.000 Jahres-AbsolventInnen des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L wurden in den eindrucksvollen Festsaal der HBLFA für Gartenbau Schönbrunn eingeladen, um in einem höchst spannenden Wirtschaftswettbewerb um den Titel "Nationaler EBC*L Champion" zu kämpfen. Die Aufgabenstellung war hoch aktuell: In einer anspruchsvollen 2-stündigen Prüfung mussten die TeilnehmerInnen ein Unternehmen, das sich aufgrund des globalen Wettbewerbs in existenziellen Nöten befindet, analysieren und Maßnahmen vorschlagen, wie dieses wieder aus der Krise kommen könnte.

Die Preise wurden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie von Dr. Elisabeth Freismuth, Sektionschefin des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung und MMag. Victor Mihalic, Leiter von EBC*L International, überreicht. In ihrer Ansprache unterstrich Frau Dr. Freismuth, die Bundesminister Dr. Töchterle vertrat, die große Bedeutung von "Wirtschaftskompetenz" und "unternehmerisches Denken" und den wertvollen Beitrag, den die EBC*L Initiative zur Verbreitung dieser Schlüsselkompetenzen leistet.

In der Kategorie "Erfolgreichste EBC*L Schulen" geht der prestigeträchtige Titel in diesem Jahr an die HTL St. Pölten und deren Projektleiter Wolfgang Punz und Günter Bannholzer. Sie bieten Ihren SchülerInnen mit dem EBC*L Zertifikat die Möglichkeit nicht nur technische Kompetenz, sondern zudem auch wirtschaftliches Know how unter Beweis zu stellen. Mag. Birgit Gaugg-Tsalis bekam eine Sonderauszeichnung dafür, dass sie den EBC*L Ihren SchülerInnen der HTL Mössingerstraße Klagenfurt auch in englischer Sprache ermöglicht.

Erfolgreichste "EBC*L Hochschule" ist die Fachhochschule "Technikum Wien" mit Projektleiter Dr. Daniel Leutgeb. Die Wertung der "EBC*L Bildungsinstitute" gewinnt dieses Mal das BEST in Wien unter der Projektleiterin Elisabeth Pirker.

Nach zwei Stunden anstrengendem Prüfungsstress konnten die TeilnehmerInnen vorerst eine eindrucksvolle Jongliershow von Fabian Winter bewundern und sich danach sofort selbst in der Kunst versuchen, drei Bälle gleichzeitig in der Luft zu halten. Dann konnte Victor Mihalic endlich die SiegerInnen verkünden und die Preise verteilen. Seine besondere Anerkennung ging an die hoch engagierten LehrerInnen: "Diese zeigen, was österreichische Schulen bewegen können. Beim Thema Wirtschaftskompetenz blickt man international nicht nach Finnland, sondern nach Österreich." Österreich ist mit mehr als 20.000 AbsolventInnen das mit Abstand erfolgreichste EBC*L Land in Europa.

EBC*L Kurzinfo:

Der Europäische Wirtschaftsführerschein, EBC*L hat sich als internationales Zertifikat für Wirtschaftskompetenz und Entrepreneurship etabliert. European Business Competence* Licence -EBC*L - konnte sich weltweit in mehr als 30 Ländern etablieren, die EBC*L Prüfung kann in 24 Sprachen absolviert werden. Sie bescheinigt den AbsolventInnen genau jene praxisrelevante Wirtschaftskompetenz, die im modernen Berufsleben unabdingbar ist. Weltweit gibt es bereits weit mehr als 30.000 AbsolventInnen. Der EBC*L ist in zahlreichen Unternehmen (ua. Greiner, Uniqa, Trenkwalder, T-Mobile), an Hochschulen und Schulen fester Bestandteil der wirtschaftlichen Aus-und Weiterbildung. Renommierte Bildungsinstitute bieten in der Erwachsenenbildung gezielte EBC*L Prüfungsvorbereitungskurse an. Die internationale Zentrale des EBC*L ist in Wien unter der Leitung von CEO Victor Mihalic angesiedelt.

Nähere Informationen zum Europäischen Wirtschaftsführerschein EBC*L bzw. zur CL 2011 finden Sie unter www.ebcl.at oder www.ebcl.eu.

Rückfragen & Kontakt:

EBC*L Repräsentanz Österreich
DI(FH) Monika Vollmann
Tel: 01 / 813 997 745
Mail: office@ebcl.at
www.ebcl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001