IMC FH Krems erhält Qualitätssiegel der FIBAA

Krems (OTS) - Die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA), eine renommierte internationale Qualitätssicherungsagentur mit Sitz in Bonn, Deutschland, vergab gestern, Mittwoch, dem 23.11.2011, das FIBAA-Qualitätssiegel an die IMC FH Krems. Damit wurde die hohe Qualität der 1994 gegründeten Fachhochschule, die Studiengänge in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Life Sciences anbietet, offiziell bestätigt. Mehr Infos unter:
www.fh-krems.ac.at

Qualitätsanforderungen übertroffen

"Durch die erfolgreiche Absolvierung des institutionellen Audits wurde uns von einer internationalen, anerkannten Agentur bestätigt, dass wir sowohl in unseren Leistungsbereichen Lehre und Forschung als auch in der Organisation höchste Qualität liefern. Was uns besonders freut: In einigen Prüfbereichen konnten wir die Qualitätsanforderungen sogar übertreffen! Das internationale Qualitätssiegel hilft uns einerseits bei der weiteren Umsetzung unserer gesetzten strategischen Ziele und andererseits beim Sichtbarmachen unserer messbaren Qualität nach außen, um so noch weitere internationale Partner und Projekte gewinnen zu können", erklärt Mag. Ulrike Prommer, Geschäftsführung IMC FH Krems.

Bemerkenswerte internationale Ausrichtung

Evaluiert wurden die Bereiche Strategie und Organisation, Qualitätssicherung, Studium und Lehre, Angewandte Forschung und Entwicklung, Lehr- und Forschungspersonal, Internationalisierung sowie Infrastruktur und Finanzen. Dabei wurde der IMC FH Krems eine -insbesondere für eine österreichische Fachhochschule -"bemerkenswerte internationale Ausrichtung" attestiert: dies spiegelt sich sowohl im internationalen, teilweise englischsprachigen Studienangebot als auch in Kooperationen mit über 90 Partneruniversitäten wieder. Weitere Positiva: Die hervorragende Organisation und Leitung, die intensive Betreuung der Studierenden durch Administration und StudiengangsleiterInnen und die enge Zusammenarbeit mit denselben im Bereich Qualitätsmanagement.

Internationale Forschungskooperationen

Höchst positiv beurteilt wurde auch der Forschungsbereich:
Hervorgehoben wurden bemerkenswerte Forschungsleistungen und -aktivitäten im Bereich Life Sciences sowie die zahlreichen Kooperationen mit namhaften in- und ausländischen Kooperationspartnern im Wirtschafts- und Hochschulbereich.
Dem Lehr- und Forschungspersonal wurde von der FIBAA insgesamt zu seiner hervorragenden Arbeit gratuliert. Weiters vorbildlich: Das System der Budgetierung sowie die im nationalen Vergleich mit anderen Anbietern von Fachhochschulgängen überdurchschnittlich ausgestattete Bibliothek, die in Kooperation mit der Universität für Weiterbildung Krems betrieben wird.

Über die FIBAA

Die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ist eine Internationale Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich mit Sitz in Bonn, Deutschland. Ziel der FIBAA ist es, Qualität und Transparenz in Bildung und Wissenschaft durch die Vergabe eines Qualitätssiegels zu fördern. Die Akkreditierung dient dazu, die Einhaltung von grundlegenden Standards in der inhaltlichen und strukturellen Gestaltung von Bildungsangeboten zu überwachen und die Vergleichbarkeit zwischen den unterschiedlichen Studienangeboten auf nationaler wie internationaler Ebene sicher zu stellen.

Jetzt vor Ort informieren: openhouse am 26. November

Die nächste Möglichkeit, sich vor Ort über das internationale Bildungsangebot der IMC FH Krems zu informieren, gibt es am 26. November im Rahmen des IMC openhouse von 09.00 - 15.00 Uhr am Campus Krems. Mehr unter www.fh-krems.at .

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Sabathiel,IMC Fachhochschule Krems
Piaristengasse 1, 3500 Krems
Tel: +43 (0)2732 802 -530
marketing@fh-krems.ac.at

Mag. Nina Weiß,comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Liechtensteinstraße 12/9, 1090 Wien
Tel: +43 (0)1 315 14 11
nina.weiss@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMC0001