Heizkosten sparen: Dachfenster oft vernachlässigt

Experte: Hoher Wärmeverlust über ungedämmte Dächer / - Hunderttausende Dachflächenfenster in Österreich sanierungsbedürftig

Loosdorf (OTS) - Beim Heizkostensparen setzen die Österreicher vor allem auf Wärmedämmung. Das Dach wird dabei oft vernachlässigt, obwohl rund 30 Prozent des Wärmeverlustes in ungedämmten Häusern hier verloren gehen. Hunderttausende Dachflächenfenster in Österreich sind in den kommenden Jahren sanierungsbedürftig. "Generell sollten im Zuge einer Dachsanierung Fenster, die älter als zehn Jahre alt sind, ausgetauscht werden", rät Markus Gruber, Vertriebsleiter beim Dachfenster- und Solarspezialisten Roto. "Wenn im Winter am Haus Schnee liegt, er aber an den Fenstern abgetaut ist, so deutet das auf großen Wärmeverlust an diesen Stellen hin", so der Tipp des Fachmanns. >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/roto

Rückfragen & Kontakt:

Markus Gruber, markus.gruber@roto-frank.com, +43(0)2754/21199-10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001