Schmuck spenden - Schmuck schenken - mit Schmuck helfen

Gespendeter Schmuck hilft österreichischen Familien in Not. KÖF-Präsidentin Elisabeth Pröll eröffnet den Schmuckstand der Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen (KÖF)

Wien (OTS) - Die Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen - KÖF lädt herzlich zur Eröffnung des KÖF - Schmuckstandes. Spenderinnen und Spender aus ganz Österreich trennen sich von ihren wertvollen Schätzen, um dieses Angebot an Vintage-Schmuck der karitativen Organisation zur Verfügung zu stellen. Ehrenamtliche KÖF-Mitglieder verkaufen diesen Schmuck an den vier Adventwochenenden in der Wiener Ringstrassengalerie. Der Erlös kommt zur Gänze notleidenden Österreicherinnen und Österreichern zu gut.

Hilfe seit fünf Jahrzehnten

Eine Umweltkatastrophe im Sommer 1965 zerstörte innerhalb weniger Minuten die Existenz vieler Betroffenen und war Motivation für Dr. Elisabeth Schmitz, zur Nachbarschaftshilfe aufzurufen und Spendengelder zu sammeln. Die Initiatorin Dr. Elisabeth Schmitz legte mit dieser Soforthilfeaktion den Grundstein für die KÖF, der heute ein bei der Vereinsbehörde eingetragener gemeinnütziger, mildtätiger Verein ist, der Österreicherinnen und Österreichern hilft, die unverschuldet durch Naturkatastrophen oder persönliche Schicksalsschläge in Not geraten sind - ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht, Religion und politische Anschauung. Seit 2001 führt die Organisation auch das Österreichische Spendengütesiegel und seit dem 1.1.2009 können Spenden an die KÖF steuerlich geltend gemacht werden.

Wir laden alle Redaktionen herzlich ein, an der Eröffnung teilzunehmen und freuen uns auf Ihr Interesse:

Eröffnung des Schmuckstandes der Katastrophenhilfe Österreichischer
Frauen (KÖF)


An den vier Adventwochenenden wird der KÖF - Schmuckstand an jedem
Freitag von 12.00 bis 19.00 Uhr und jedem Samstag von 10.00 bis
18.00 Uhr geöffnet sein.

Datum: 24.11.2011, um 15:00 Uhr

Ort:
Ringstrassen-Galerien, Eingang Mahlerstraße 4
Mahlerstraße 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen
Elke Boever-Schmidt
Krugerstraße 3, 1010 Wien
Tel.: 01 512 5800
wien@koef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005