Loidl schützt Konsumenten mit Rückholaktion

St. Stefan i.R. (OTS) - Aus Gründen des Verbraucherschutzes ruft der steirische Wurstspezialist Loidl den Artikel Hirschsalami zurück. Aufgrund eines heute durchgeführten Tests weist das Produkt Hirschsalami E. Coli-Bakterien auf. Aus Sicherheitsgründen holt Loidl auch das Produkt Wildlandjäger 160g zurück. Betroffen ist ausschließlich Rohwurst, Dauerwürste sind von den Bakterien nicht betroffen.
Loidl hat im Zuge einer laufenden Überprüfung seiner Produkte E-Coli Bakterien in der Hirschssalami festgestellt. Loidl hat bereits alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet und parallel dazu die Behörden informiert.

Aus Gründen der vorbeugenden Sicherheit holt Loidl auch die Wildjägersalami 160g zurück. Dieses Produkt wies keine Bakterien auf, dennoch möchte Loidl diese vorbeugende Maßnahme zur Sicherheit der Konsumenten ergreifen. Dauerwürste wie etwa die Wildschweindauerwurst sind davon nicht betroffen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Toril Fosen
Milestones in Public Relations
An der Sonnleithen 16, 4020 Linz
Mobil: +43 664 2469 057
Mail: toril.fosen@minc.at
www.minc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MST0001