ORF Niederösterreich am "Licht ins Dunkel"-Aktionstag 21. November 2011

Beispiele für Hilfsprojekte, Gespräche mit prominenten Unterstützern - Auftakt für den LiD-Sternebus

St. Pölten (OTS) - Radio Niederösterreich stellt den ganzen Tag über von "Licht ins Dunkel" unterstützte Projekte in Niederösterreich vor, berichtet über Soforthilfe-Beispiele der Aktion, erklärt die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden und widmet sich der Inklusion, dem diesjährigen Schwerpunktthema der Aktion.

Darüber hinaus meldet sich Radio Niederösterreich-Reporter Hannes Wolfsbauer aus dem ORF-Zentrum in Gesprächen mit prominenten Unterstützern an den Spendentelefonen und ab 11.00 Uhr ist Barbara Sima, Co-Moderatorin am "Licht ins Dunkel"-Aktionstag, zu Gast in der Sendung "Radio Niederösterreich am Vormittag".

In Zusammenarbeit mit der Postbus AG wird ab dem 21.November der Sternebus von Postbus und ÖBB für "Licht ins Dunkel" in Niederösterreich unterwegs sein - zum Auftakt wird er vor dem Landesstudio Niederösterreich in St. Pölten stehen, wo die ersten Sterne aufgeklebt werden.

Auch in "Niederösterreich heute" (19.00 Uhr in ORF 2/NÖ) und auf der Homepage noe.ORF.at wird der ORF Niederösterreich über die Aktion berichten und auf die vielfältigen Möglichkeiten, eine Spende abzugeben, hinweisen - vom Internet auf http://lichtinsdunkel.ORF.at bis zur kostenlosen Spenden-Hotline 0800 / 24 12 11.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001