FP-Ebinger kritisiert VBW-Erbpacht - wo bleibt Transparency?

SPÖ und Grüne nehmen sich selbst nicht ernst

Wien (OTS) - Die Stadt Wien als frischgebackenes Mitglied von "Transparency International" erhebt die penetrante Intransparenz auch bei der Vertragsverlängerung des Geschäftsführers der Vereinigten Bühnen Wiens (VBW) zum Programm, ist FPÖ-Kultursprecher LAbg. Mag. Gerald Ebinger nicht wirklich erstaunt über das blickdichte Vorgehen von SPÖ-Kulturstadtrat Mailath-Pokorny. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003