ORF trauert um Radio-Legende Günther Bahr

Wien (OTS) - Der ORF trauert um Günther Bahr. Die Radiolegende verstarb unerwartet am 3. November 2011 im Alter von 67 Jahren.

ORF-Radiodirektor Karl Amon: "Günther Bahr war jahrzehntelang eine der prägenden Stimmen der ORF-Radios. Sein Charme, sein Humor und seine positive Lebenseinstellung machten ihn zum gerne gehörten Radio-Gast in unzähligen Familien. Mit Günther Bahr verlieren der ORF und Österreichs Medienlandschaft eine ihrer großen Persönlichkeiten."

Der 1944 in Wien geborene Günther Bahr hat die Geschichte des Radios in Österreich maßgeblich mitgeprägt. Von 1970 an fungierte er beim ORF als Nachrichten- und Sportsprecher, er war der längstdienende Präsentator von "Autofahrer unterwegs", das er zwischen 1970 und 1999 mehr als 3.000 mal moderierte. Zu hören war Bahr außerdem in Sendungen wie "Österreich-Rallye", "Bei uns daheim" (Radio Burgenland) und in zahlreichen Moderationen auf Radio Niederösterreich sowie im Auslandsdienst auf Kurzwelle. Dort gestaltete und moderierte er zahlreiche Sendereihen, wie etwa "Blue Berets", welche sich an die österreichischen UNO-Soldaten im Einsatz richtete. Seit mehr als 30 Jahren war Bahr außerdem Freiwilliger beim Samariterbund, wo er als Sanitäter, Lehrbeauftragter und später als Mitarbeiter in der Krisenintervention mitwirkte.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002