KRIEG DER GÖTTER: Kampf-Action und gigantische Bilderwelten in 3D / EPK und APK zum Download bereit

München (ots) - Als Tarsem Singh die Regie für KRIEG DER GÖTTER übernahm, war sofort eines klar: Der als visuelles Genie geltende Filmvisionär wird aus dem mythologischen Filmstoff und knallharter Action ein einzigartiges, bildgewaltiges Kino-Epos schaffen. Er wollte einen Film machen, wie man ihn zuvor noch nie gesehen hat. Jede Kulisse, die gebaut, jedes Kostüm, das entworfen, jeder Kampfstil, der eingesetzt wurde, musste einen Zweck erfüllen: Das Publikum soll den ultimativen 3D-Genuss erleben. "Das ist jung, das ist frisch, das ist unverbraucht. Und der Film platzt förmlich vor Testosteron", sagt "300"-Produzent Gianni Nunnari.

Gigantische Schlachten, einstürzende Berge, Zweikämpfe zwischen Göttern und Titanen, all dies lässt Tarsem Singh wie frühbarocke Gemälde aussehen - nur noch eine Spur düsterer und erbarmungsloser. Seine Inspiration holte sich der Regisseur bei dem Maler Caravaggio, der zu Lebzeiten als verruchter Rebell und unkonventioneller Künstler galt. Um die schier unglaubliche Anzahl und Größe der anspruchsvollen und enorm waghalsigen Kampfszenen umzusetzen, wurde eine regelrechte Armee von Choreographen, Trainern und Stuntexperten engagiert. Monatelang wurde an den Kampfszenen gefeilt, Körper gestählt, Stunts koordiniert und an einem Look gearbeitet, den es vorher so noch nicht gab.

KRIEG DER GÖTTER bedeutet für den Zuschauer: Spektakuläre Schlachten in 3D, gewaltige Kampfszenen, malerische Bildästhetik und eine Atmosphäre, die einen sofort in Bann zieht. Kino-Ästhetik auf höchstem Niveau!

Inhalt: Der unbarmherzige König Hyperion (MICKEY ROURKE) führt seine blutdürstige Armee auf einen mörderischen Feldzug quer durch Griechenland und hinterlässt dabei eine blutige Spur der Verwüstung. Er ist auf der Suche nach einer legendären Waffe, einem sagenumwobenen Bogen, der ihm übermenschliche Macht verleihen soll. Mit Hilfe dieser Waffe will er die einst von den Göttern verbannten Titanen aus den Tiefen der Unterwelt, dem Tartarus, befreien, sich an den Göttern des Olymps für deren Sturz rächen und die Menschheit für immer zerstören.

Den Göttern sowie den Menschen droht ihr Untergang. Nachdem ein altes Gesetz besagt, dass sich die Götter nicht in das Schicksal der Menschheit einmischen dürfen, muss Zeus (LUKE EVANS) eine schwere Entscheidung treffen: Der Göttervater wählt den sterblichen Krieger Theseus (HENRY CAVILL) aus, um gegen Hyperion und die übermächtigen Titanen zu kämpfen. Theseus, der den Mord an seiner Mutter rächen will, zieht schließlich an der Seite der schönen Priesterin Phaedra (FREIDA PINTO) und seiner Gefolgschaft in den Krieg, um die Herrschaft der Titanen zu verhindern und die Menschheit zu retten...

KRIEG DER GÖTTER - ein Film-Epos von den Machern von "300" mit absoluter Topbesetzung: Henry Cavill ("Die Tudors"), Stephen Dorff ("Public Enemies"), Isabel Lucas ("Transformers - Die Rache"), Freida Pinto ("Slumdog Millionär"), Luke Evans ("Die Drei Musketiere"), Kellan Lutz ("Twilight - Biss zum Morgengrauen"), John Hurt ("Hellboy") und Mickey Rourke ("Iron Man 2").

Kinostart: Freitag, 11.11.2011 im Verleih der Constantin Film

Mit: Henry Cavill, Stephen Dorff, Isabel Lucas, Freida Pinto, Luke Evans, Kellan Lutz, John Hurt, Mickey Rourke Produzent: Mark Canton, Gianni Nunnari, Ryan Kavanaugh Executive Producer: Tucker Tooley, Tommy Turtle, Jeff G. Waxman Drehbuch: Charley Parlapanides, Vlas Parlapanides Regie: Tarsem Singh Kamera: Brendan Galvin Schnitt: Robert Duffy, Stuart Levy

EPK und APK stehen ab sofort unter www.constantinfilm.medianetworx.de zum Download zur Verfügung.

Bei der betreuenden Presseagentur erhalten Sie auf Wunsch weiteres umfangreiches Bildmaterial.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Bartelt & Nadine Hoffmann
Tel: +49 - 30 - 61 20 30 - 30
Fax: +49 - 30 - 61 20 30 - 99
E-Mail: julia.bartelt@aim-pr.de
E-Mail: nadine.hoffmann@aim-pr.de

aim - CREATIVE STRATEGIES & VISIONS
Güntzelstraße 63
10717 Berlin

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002