Mitterlehner und Felderer präsentieren neue Studie zum Familienlastenausgleich in Österreich

Pressekonferenz mit Familienminister Mitterlehner und IHS-Chef Felderer am Montag, 7. November, zu Struktur und Zukunft des Familienlastenausgleichsfonds (FLAF)

Wien (OTS/BMWFJ) - Familienminister Reinhold Mitterlehner präsentiert am Montag, 7. November, gemeinsam mit Bernhard Felderer, dem Leiter des Instituts für Höhere Studien (IHS), eine neue Studie zum Thema "Familienlastenausgleich in Österreich 2011". Im Auftrag des Familienministeriums hat das IHS die Struktur des Familienlastenausgleichsfonds (FLAF) untersucht. Auf Basis dieser Evaluierung wird Mitterlehner darlegen, wie der Spielraum für Familienleistungen aus dem FLAF mittel- und langfristig erhöht werden kann.

Die Pressekonferenz findet am Montag, 7. November, um 10 Uhr im Wirtschaftsministerium statt. Alle Medienvertreter/innen sind dazu sehr herzlich eingeladen. Es bestehen Film- und Fotomöglichkeiten.

Bitte merken Sie vor:

Mitterlehner und Felderer präsentieren neue Studie zum
Familienlastenausgleich in Österreich


Datum: 7.11.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend 5.
Stock, Pressezentrum
Stubenring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001