Stellenanzeigen schneiden bei Bewerbern schlecht ab

Studie: Stellenangebote wenig motivierend für Bewerber

Wien (OTS) - Was qualifizierte Mitarbeiter davon abhält sich für ein Stellenangebot zu bewerben, ist zentraler Aspekt einer neuen Studie. Denn immer mehr Unternehmen können ihre offenen Stellen nicht mehr wie geplant besetzen.

Im Rahmen der Studie bemängelten potentielle neue Mitarbeiter bei über 80 % der getesteten Unternehmen fehlende, jedoch relevante Hintergrundinformationen über die Stelle. Am meisten werden authentische Informationen zum Job und dem Arbeitsumfeld auf den Unternehmenswebseiten vermisst. Weitere Hindernisse sind lange Anforderungsprofile, technische Mängel bei Online-Bewerbungsplattformen und austauschbare Marketingtexte auf den Karrierewebseiten. Bewerber wollen vorrangig wissen, wie es wäre für das Unternehmen zu arbeiten. Ob der Firmenname öffentlich bekannt oder wenig bekannt ist, ist für die Entscheidung sich zu bewerben nachrangig.

Der Wille der Bewerber sich zu informieren ist vorhanden und beträgt durchschnittlich 1 Stunde. Fehlen entscheidungsrelevante Informationen, dauert es jedoch nicht einmal 2 Sekunden, bis zum nächsten Stellenangebot eines anderen Unternehmens übergegangen wird. Vor allem qualifizierte Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter schicken erst dann Bewerbungen, wenn sie sich sicher sind, dass die neue Stelle gut zu der aktuellen Lebenssituation und den Karrierewünschen passt. Daher zählen aussagekräftige Inhalte bei Stellenanzeigen im Wettbewerb um die besten Talente. Unternehmen verschenken viel Potenzial, wenn sie die Webseite als erste Anlaufstelle für Informationen nicht nutzen.

Die Top-Human-Resource-Webseiten punkten mit viel Service für potenziell neue Mitarbeiter. Freiwillige, interaktive Bewerbungstests sind immer häufiger im Einsatz. Videos über die Tätigkeit und den möglichen Karriereweg werden angeboten und Gestaltung und Technik zeichnen sich durch schnelle und einfache Navigation aus.

Wenn Sie erfahren wollen, wie Ihr Unternehmen beim Bewerbungsprozess abschneidet, kontaktieren Sie Sabine Graf von Human Focus(R). Dort kann das Ergebnis für das eigene Unternehmen, gemeinsam mit einem Umsetzungsplan von Verbesserungsmaßnahmen um Euro 457,- exkl. MwSt. bezogen werden. Weitere Informationen finden Interessenten unter www.humanfocus.at. Link:
http://www.humanfocus.at/stellenangebot-leistungspaket-easy/

Über Human Focus(R)

Human Focus(R) entwickelt individuelle Lösungen für Personalmanagement und Mitarbeiterführung. Damit wird es sehr einfach, die Personalarbeit strategisch auszurichten, leistungsstarke Mitarbeiter zu haben und neue Mitarbeiter zu gewinnen. Zu den Kunden zählen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von KMUs und HR-Verantwortliche von Konzernen.

Für weitere Informationen: www.humanfocus.at

Rückfragen & Kontakt:

Human Focus(R)
Sabine Graf
Geschäftsführerin
Tel. 0664 - 4042987
E-Mail: sabine.graf@humanfocus.at
www.humanfocus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006