Jahrmann: Ausbau der Birago-Kaserne ist wichtiger Impuls für die Region

Pioniere haben eine überregional wichtige Bedeutung

St. Pölten, (OTS/SPI) - Erfreut zeigt sich der Melker SP-Mandatar, LAbg. Bgm. Josef Jahrmann, im Hinblick auf die jüngst klaren Worte von Verteidigungsminister Norbert Darabos zum Ausbau der Melker Pionierkaserne. "Die Kaserne Melk ist nicht nur ein maßgeblicher heerespolitischer Standort, sondern hat besonders mit ihren Pionieren für den Katastrophenschutz eine überregional wichtige Bedeutung. Der nun präsentierte Zeitplan für den Ausbau der Birago-Kaserne mit der Eröffnung des neuen Pionierzentrums für den Osten im Jahre 2015 ist ein wichtiger Impuls für die Region. Zudem stellt der vorgesehene Modernisierungsschub eine wichtige Absicherung des Standorts und der Einsatzfähigkeit dieses bedeutenden Truppenkörpers dar", betont LAbg. Jahrmann

"Die Melker Pioniere stehen der Bevölkerung bei Katastrophen und Unglücksfällen mit vielfältigen Hilfeleistungen zur Seite. Ich erwarte mir deshalb nach der Zusicherung des Verteidigungsministers nun auch von der ÖVP-Niederösterreich ein klares Bekenntnis zur Kaserne Melk. In Niederösterreich wurden unter ÖVP-Verteidigungsministern in den letzten Jahren ohnehin schon 7 Kasernenstandorte geschlossen. Das wollen wir nicht mehr erleben. Die Soldaten in Melk zeigen immer wieder, dass sie zu 100 Prozent zur Stelle sind, wenn die Bevölkerung Schutz und Hilfe braucht. Das muss auch für die Zukunft gewährleistet bleiben", so Jahrmann. (Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

SPÖNÖ-Landtagsklub
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel.: Tel: 02742/9005 DW 12576, Mobil: +43 676/4073709
anton.heinzl@noel.gv.at
www.landtagsklub.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001