Großer Andrang bei der Eröffnung der Belvedere-Herbstausstellung: "GUSTAV KLIMT / JOSEF HOFFMANN. Pioniere der Moderne"

Wien (OTS) - Gestern Abend (24. Oktober) begrüßte Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco gemeinsam mit Ausstellungskurator Alfred Weidinger und Künstler Oswald Oberhuber über 1000 Kunstinteressierte zur Eröffnung der Ausstellung "GUSTAV KLIMT / JOSEF HOFFMANN. Pioniere der Moderne". Unter den Gästen waren u. a. Mitglieder der Familie Stoclet, Philippe Carré, Tobias Natter, Christoph Thun-Hohenstein, Wilfried Seipel, Peter Weinhäupl, Maria Polsterer-Kattus, Horst und Elisabeth Pöchhacker sowie Arabella Kiesbauer und Florens Eblinger.
Die Ausstellung beleuchtet die fruchtbare Begegnung des weltbekannten Malers Gustav Klimt und des erfolgreichen Architekten, Ausstellungsgestalters und Objektdesigners Josef Hoffmann und bildet den Auftakt für das Klimt-Jahr 2012. Mit herausragenden Projekten wie der Beethovenausstellung 1902 und des Palais Stoclet in Brüssel, das heuer seinen 100. Geburtstag feiert, setzten Klimt und Hoffmann in Europa im Bereich des Gesamtkunstwerks neue Maßstäbe. Anhand von Gemälden, Architekturplänen, maßstabsgetreuen Rekonstruktionen, Modellen und historischen Dokumenten werden in der Belvedere-Schau Genese und Raumwirkung dieser Vorhaben veranschaulicht sowie der intensive Austausch mit der belgischen Kunstszene gezeigt.

Die Ausstellung "GUSTAV KLIMT / JOSEF HOFFMANN. Pioniere der Moderne" ist bis 4. März 2012 im Unteren Belvedere (Rennweg 6, 1030 Wien) zu sehen. Presseinformationen und Bildmaterial zur Ausstellung stehen unter www.belvedere.at/presse zum Download zur Verfügung.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2407

Rückfragen & Kontakt:

Belvedere
Klara Böhm, Presse
Tel: +43 1 79557-177
Fax: +43 1 79557-250
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001