Lotus Film dreht "Die kleine Lady" mit Christiane Hörbiger und Veronica Ferres

Wien (OTS) - Auf Schloss Grafenegg in Niederösterreich haben die Dreharbeiten für die internationale TV-Produktion "Die kleine Lady" begonnen. In Anlehnung an den berühmten Klassiker "Der kleine Lord" steht hier die neunjährige Emily Ernest, ein pfiffiges Strassenmädchen aus dem New York des späten 19. Jahrhunderts im Mittelpunkt. Emily ist die einzig verbliebene Erbin eines österreichischen Adelsgeschlechts. Auf dem Schloss ihrer Großmutter, der Gräfin von Liebenfels, soll sie zur Aristokratin erzogen werden und bringt mit ihrer lebhaften Unbekümmertheit die in ihren Konventionen erstarrte Welt der Gräfin gehörig durcheinander.

Neben Christiane Hörbiger als Gräfin spielen u.a. Xaver Hutter als ihr Anwalt und Vertrauter, Philippa Schöne als Emily, die Italienerinnen Christiane Filangieri als ihre Mutter und Stefania Rocca als hintertriebene Erbschleicherin, so wie Veronica Ferres als New Yorker Frauenrechtlerin, die ihre kleine Freundin nicht so einfach ihrem Schicksal überlässt.

",Der kleine Lord' hat Generationen begeistert, mit ,Der kleinen Lady' ist unserem amerikanisch-irischen Autorenteam eine erfrischend neue Erzählung dieses Evergreens gelungen. ,Little Lady` ist eine Produktion mit geballter schauspielerischer Frauenpower: Christiane Hörbiger, Veronica Ferres und Stefania Rocca sind für uns die Traumbesetzung und garantieren beste Familienunterhaltung," so die Produzenten Tommy Pridnig und Peter Wirthensohn.

"Die kleine Lady" ist nach der Mankell-Verfilmung "Der Chinese" die zweite gemeinsame internationale Koproduktion der Wiener Produktionsfirma Lotus Film mit Yellow Bird Pictures in München. Produzenten sind Tommy Pridnig, Peter Wirthensohn, Oliver Schündler und Boris Ausserer. Top-Kameramann und Regisseur Gernot Roll inszeniert nach einem Drehbuch von Lavina Dawson, Tanya Fenmore und Chris Boyle. Beteiligte deutschsprachige Sender sind ZDF und ORF. Gefördert wird die Produktion vom Fernsehfonds Austria, dem Media Programm der Europäischen Union und dem FFF Bayern. Gedreht wird in Grafenegg/Niederösterreich und Wien bis zum 29.11.2011.

Fotos unter: http://presse.orf.at

Rückfragen & Kontakt:

Medienbüro München, Michael Müller-Janke
Tel. 0049/89/361037-39
E-Mail info@medienbuero-muenchen.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004