Grüne Wien unterstützen Gedenkveranstaltung "Nie wieder Gleichschritt!"

Wien (OTS) - Das Personenkomitee "Gerechtigkeit für die Opfer der NS- Militärjustiz" lädt herzlich zur 10. Gedenkveranstaltung "Nie wieder Gleichschritt!" an der ehemaligen Hinrichtungsstätte auf dem Gelände des Militärschießplatzes Kagran. Dort starben zwischen 1938 und 1945 Hunderte wegen Fahnenflucht und Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilte Wehrmachtsoldaten im Kugelhagel von Exekutionskommandos.

David Ellensohn, Klubobmann der Grünen Wien: "Diese wichtige Gedenkveranstaltung findet heuer bereits zum 10. Mal statt. SPÖ und Grüne arbeiten eng mit dem Personenkomitee zusammen. Die rot-grüne Koalition hat sich vorgenommen, in dieser Legislaturperiode das erste große Denkmal für Deserteure in Wien zu errichten. Deshalb freue ich mich besonders, dass Andreas Mailath-Pokorny persönlich an der Gedenkveranstaltung teilnimmt".

Es sprechen:

Thomas Geldmacher, Obmann des Personenkomitees "Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz"
Magnus Koch, Historiker
Andreas Mailath-Pokorny, amtsführender Stadtrat für Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien
Richard Wadani, Wehrmachtsdeserteur und Ehrenobmann des Personenkomitees "Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz"

Anschließend: Kranzniederlegung vor dem Gedenkstein im Donaupark. Der Gedenkstein befindet sich auf dem parallel zur Arbeiterstrandbadstraße verlaufenden Parkweg.

Zeit: Morgen, 26.10. 2011, 11:00 - 12:00
Ort: Gedenkstein im Donaupark, Wien 22

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001