195.000 Euro für die Österreichische Sporthilfe bei Armin Assingers "Promi-Millionenshow"

Wien (OTS) - ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN,
RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS MONTAG, 24. OKTOBER 2011, 22.45 UHR BEACHTEN!

Sportler und Kabarettisten quizzen für den guten Zweck! Am Montag, dem 24. Oktober 2011, erspielen Christoph Sumann und Angelika Niedetzky, Nina Hartmann und Andreas Goldberger, Günther Lainer und Elisabeth Görgl sowie Gerold Rudle und Frenkie Schinkels bei Armin Assingers "Promi-Millionenshow" insgesamt 195.000 Euro für die Österreichische Sporthilfe. Wobei Andreas Goldberger und Nina Hartmann mit der richtigen Antwort C auf die 15. Frage (Der Dackel Lump war innig geliebter Hausgenosse und berühmt gewordenes Tiermodell von ...? A: Vincent van Gogh, B: Salvador Dalí, C: Pablo Picasso oder D: Roy Lichtenstein) 75.000 Euro zu diesem Resultat beitragen. Der Erlös kommt der Österreichischen Sporthilfe zugute und wird von backaldrin - The Kornspitz Company, Wüstenrot, Citroen und den Österreichischen Lotterien zur Verfügung gestellt

Der Fragenbaum zur "Promi-Millionenshow"

Auch bei der "Promi-Millionenshow" umfasste der Fragenbaum 15 knifflige Wissensfragen aus verschiedenen Gebieten und reichte wie bei allen Promi-Ausgaben bis zur 75.000-Euro-Frage.

Frage 1: 100 Euro
Frage 2: 200 Euro
Frage 3: 300 Euro
Frage 4: 400 Euro
Frage 5: (Gewinnstufe) 500 Euro
Frage 6: 1.000 Euro
Frage 7: 2.000 Euro
Frage 8: 4.000 Euro
Frage 9: 6.000 Euro
Frage10: (Gewinnstufe) 10.000 Euro
Frage 11: 15.000 Euro
Frage 12: 25.000 Euro
Frage 13: 35.000 Euro - Angelika Niedetzky und Christoph Sumann, Elisabeth Görgl und Günther Lainer
Frage 14: 50.000 Euro - Frenkie Schinkels und Gerold Rudle
Frage 15: 75.000 Euro - Andreas Goldberger und Nina Hartmann

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS MONTAG, 24. OKTOBER 2011, 22.45 UHR BEACHTEN!

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008