AVISO: Freitag, 4. November 2011, 10.00 Uhr, Pressegespräch der UGöD zum GÖD Bundeskongress (7. bis 20. November 2011)

Die UGöD zu Gewerkschaftsdemokratie a la GÖD, zu aktuellen bildungspolitischen Fragen sowie zu den Gehaltsverhandlungen

Wien (OTS) - Die Unabhängigen GewerkschafterInnen laden die VertreterInnen der Medien zu einem PRESSEGESPRÄCH im Vorfeld des GÖD-Bundeskongresses (7. - 10. November 2011) ein:

Titel: "Die GÖD und die Demokratie - eine 'Unendliche Geschichte'"

Zeit: Freitag, 4. November 2011, 10.00 Uhr
Ort: Cafe Eiles, 1080 Wien, Josefstädter Straße 2

mit

Reinhart Sellner, AHS-Lehrer, Vorsitzteam der UGöD

und weitere VertreterInnen der UGöD - Unabhängigen GewerkschafterInnen in der GÖD

Themen:

- GÖD und Budget/Finanzrahmengesetz - "Rettungsschirm" gegen die Krise - Konjunkturpaket Bildung, Soziales, öffentlicher Dienst#

- Gehaltsverhandlungen für den öffentlichen Dienst

- GÖD und Bildungsvolksbegehren (Eintragungswoche zeitgleich mit dem GÖD-Kongress)

- GÖD und Studiengebühren

- Gewerkschaftsdemokratie oder Machterhalt durch Rechentricks?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Internet: www.ugoed.at

Gary Fuchsbauer, mail: fuchsbauer@oeli-ug.at, Tel: 0680/212 43 58
Thomas Vanorek, mail: thomas.vanorek@meduniwien.ac.at,
Tel: 0664/80016 36311

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0001