"Fit für Österreich"-Kongress: Starker Impuls für gesundheitsorientierte Bewegung

Einzigartiger Marktplatz für neue Ideen für die Bewegung in Sportvereinen, Kindergärten und Schulen.

Wien (OTS) - 550 engagierte Bewegungsexperten waren vom 21.-23.10.2011 in Saalfelden versammelt. "Wie bewege ich" lautete das Thema des "Fit für Österreich"-Kongresses, der bereits zum 5. Mal ausgetragen wurde. Die Antwort des deutschen Psychologen Dr. Peter Borchert, der Freitag Abend das Impulsreferat hielt, zeigte die Vielschichtigkeit der Fragestellung auf. Am Ende aber stand immer der Hinweis auf die Bedeutung der Menschen, die Bewegung vermitteln. Sie sind es, die EinsteigerInnen in das "Bewegungsleben" die ersten Erfolgserlebnisse vermitteln müssen, ohne die es nicht geht.

Beim Kongress konnten die TeilnehmerInnen aus 80 Arbeitskreisen auswählen, die von 40 Top-ReferentInnen gestaltet wurden. Top-ReferentInnen deshalb, weil "Fit für Österreich" auf die Erfahrung der Sport-Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION zurückgreifen kann, die die Besten ihrer eigenen breiten Ausbildungsprogramme für den "Fit für Österreich" - Kongress namhaft machen! Das Angebot bot für jede Alters- und Zielgruppe etwas: Von "Aqua-Gymnastik" über "Indian Balance", Hip Hop/Breakdance bis zu "Zumba" spannte sich der Bogen.

Durch die Veranstaltung führte Dr. Peter Resetarits, der seine Eindrücke auf den Punkt brachte: "Beim Kongress ist nicht nur das Congresszentrum bewegt, sondern ganz Saalfelden. Die Energie, die von der Veranstaltung und den TeilnehmerInnen ausgeht ist spürbar. Eine Energie, die Samstag Abend auch genützt wurde, um die Musikanlage zu betreiben: Bei der Präsentation des brandneuen "Fit für Österreich"-Songs mit dem bezeichnenden Titel "Start up!" durch die Band "Elektrikeri" wurde der Strom für die Musikanlage mit 5 Spezialfahrrädern selbst erzeugt!

Organisiert wurde der Kongress im Rahmen der Initiative "Fit für Österreich", die vom Sportministerium gefördert und von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) und den drei Sport-Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION umgesetzt wird. Durch die Förderung durch das Sportministerium durften sich die TeilnehmerInnen über höchste Qualität bei moderaten Teilnahmegebühren freuen. Mehr als die Hälfte der TeilnehmerInnen sind bereits ÜbungsleiterInnen eines Vereinsangebotes mit "Fit für Österreich"-Qualitätssiegel. Sie gehen nun voll mit neuen Ideen zurück in ihren Sportverein und treten dort als BotschafterInnen für gesunde Bewegung auf.

Dieser Kongress ist ein wichtiger Baustein im Fortbildungsbereich der Initiative "Fit für Österreich". Denn es sind die ÜbungsleiterInnen und PädagogInnen, die in Kindergärten, Schulen und Sportvereinen die Menschen erreichen und mit ihrem persönlichen Engagement das Gesicht der Initiative nach draußen vertreten und die mit ihrem Feuer für "Gesunde Bewegung" andere dafür begeistern können.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Halbwachs (0664/174 172 6)
E-Mail: office@fitfueroesterreich.at
www.fitfueroesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001