EANS-Adhoc: ItN Nanovation: Verträge für Joint Venture in Saudi-Arabien mit Juffali finalisiert

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

20.10.2011

Ad hoc / Saarbrücken, 20.Oktober 2011

  • Verträge für Gemeinschaftsunternehmen von sämtlichen Beteiligten unterzeichnet und durch Gremien von ItN Nanovation gebilligt
  • ItN Nanovation Anteil zu Beginn bei 17,5 Prozent - spätere Aufstockung auf 40 Prozent möglich
  • ItN Nanovation soll ergebniswirksame 2.350.000 USD für Nutzungsrechte erhalten
  • Erhalt der staatlichen "Business License" unter Umständen noch 2011

Die ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat das im Oktober 2010 vorvertraglich vereinbarte Joint Venture in Saudi-Arabien jetzt vertraglich bindend finalisiert. Sowohl der renommierte saudi-arabische Partner Juffali als auch das Konsortium aus deutschen Industrieinvestoren haben die Verträge nunmehr unterzeichnet. Vorstand und Aufsichtsrat von ItN Nanovation haben der Unterzeichnung der Verträge zugestimmt. Damit konnte ItN Nanovation einen wichtigen Meilenstein in der internationalen Expansion im Produktbereich "Keramische Flachfiltermembranen", CFM Systems®, nach intensiven Verhandlungen erreichen. Die vorvertraglich vereinbarten und von ItN Nanovation am 26.10.2010 per Ad hoc Mitteilung vermeldeten finanziellen Rahmendaten wurden vollumfänglich umgesetzt. An dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem saudi-arabischen Investor Juffali aus Jeddah sowie dem Konsortium deutscher Industrieinvestoren wird ItN Nanovation zunächst 17,5 Prozent halten. Eine spätere Aufstockung des Anteils auf 40 Prozent wurde bereits ebenfalls vertraglich fixiert und kann bis 2015 ausgeübt werden.

Im nächsten Schritt stehen nun die für die Gründung des Joint Ventures formalrechtlich noch erforderlichen Genehmigungen ("Business License") für das Gemeinschaftsunternehmen durch die Behörden in Saudi-Arabien an. Diese könnte nach jetzigem Stand und auf Basis der bereits erfolgten Vorgespräche eventuell sogar noch 2011 erteilt werden. Gemäß des Vertrags erhält die ItN Nanovation für die limitierte Einbringung von Produktions Know-how vorab einen Betrag von 2,35 Mio. USD (ca. 1,75 Mio. Euro); etwa zwei Drittel dieses Betrages wendet ItN Nanovation auf, um die Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen zu erwerben. Der Gesamtbetrag wird voraussichtlich als sonstiger betrieblicher Ertrag bei ItN Nanovation nach Erteilung der Geschäftslizenz für das Joint Venture in Saudi-Arabien ergebniswirksam. Neben der Einmalzahlung erhält die ITN Nanovation künftig weitere umsatzabhängige Zuwendungen ("Royalties") und ist aufgrund ihrer Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen anteilig an der weiteren Ergebnis- und ebenso an der Wertentwicklung des Gemeinschaftsunternehmens beteiligt.

Das Gemeinschaftsunternehmen hat den Namen Saudi Water Nanovation LLC und wird im MENA-Raum (Middle East & North Africa) CFM Systems und entsprechendes Zubehör für die Flachfiltermembranlösungen vertreiben sowie in einer eigenen Produktion in Saudi-Arabien vor Ort fertigen. Die Produkte des Gemeinschaftsunternehmens sollen vor allem im Rahmen der Vorfiltration bei der Umkehrosmose zur Trinkwassergewinnung eingesetzt werden. Es ist beabsichtigt, dass das Gemeinschaftsunternehmen eine eigene Produktionseinrichtung aufbaut, die in ihrer letzten Ausbaustufe (voraussichtlich im Jahr 2014) die dreifache Kapazität haben wird, die der ItN Nanovation derzeit zur Verfügung steht. Die Aufnahme der Produktion durch das Gemeinschaftsunternehmen wird bereits im Jahr 2013 möglich sein.

Durch die Vor-Ort-Präsenz des Joint Ventures inklusive der lokalen Produktion in Saudi-Arabien verbessert sich der Marktzugang für ItN Nanovation erheblich. Damit soll es künftig noch besser gelingen, eine Region zu adressieren, die zu einem der Kernmärkte der Trinkwasseraufbereitung unter Einbindung keramischer Flachfiltermembranen zählt. Das Gemeinschaftsunternehmen markiert zudem einen weiteren Meilenstein für ItN Nanovation, da es die großvolumige Fertigung von CFM Systems ermöglicht und einen weiteren durch externe, internationale Partner begleiteten Proof of Concept für Leistungsfähigkeit und industrielle Einsatzmöglichkeiten der ItN-Technologie darstellt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ItN Nanovation AG Untertürkheimer Straße 25 D-66117 Saarbrücken Telefon: +49 (0)681 5001 460 FAX: +49 (0)681 5001 499 Email: info@itn-nanovation.com WWW: http://www.itn-nanovation.com Branche: Technologie ISIN: DE000A0JL461 Indizes: CDAX, General All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Herr Marc Mühlensiepen
Head of Financial Reporting
Tel.: +49 (681) 5001-819
E-Mail: marc.muehlensiepen@itn-nanovation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005