Josefstadt im Gastspiel-Fieber

Josefstadt-Gastspiele "Das weite Land" und "Ralph und Carol" als Exportschlager in Berlin und Klagenfurt

Wien (OTS) - Mit Otto Schenk, Christine Ostermayer und Ingrid Burkhard sorgt das Theater in der Josefstadt & Kammerspiele derzeit für einen fulminanten Erfolg mit "Ralph und Carol - Noch einmal verliebt" in Berlin bei Publikum und Presse und für eine ausverkaufte Vorstellungsserie am Renaissance Theater.

In Wien wieder zu sehen ab 6. November, Kammerspiele

Josefstadt-Inszenierung von Schnitzlers "Das weite Land" überzeugt

Zeitgleich war die Josefstadt mit Arthur Schnitzlers "Das weite Land" am Stadttheater Klagenfurt und schloss mit einer fulminanten Premiere an den Erfolg in Wien an. An insgesamt 11 Abenden wurden von einem begeisterten Publikum und vor ausverkauften Rängen Herbert Föttinger und Sandra Cervik als Ehepaar Hofreiter sowie Helmuth Lohner, Gertraud Jesserer, Gerti Drassl und Heribert Sasse in Kärnten gefeiert.

Josefstadt-Direktor Herbert Föttinger: "Schnitzler ist an der Josefstadt in ausgezeichneten Händen. Die Spielfreude des Ensembles und der enorme Zuspruch während des Gastspiels haben in mir die Lust geweckt, "Das weite Land" an der Josefstadt ab 8. Dezember wiederaufzunehmen."

Honorarfreie Szenenfotos können unter folgendem Link (inkl. Fotocredit) herunter geladen werden:
http://www.josefstadt.org/Theater/Presse/list_active.jsp

Rückfragen & Kontakt:

JOSEFSTADT Theater
Theater in der Josefstadt & Kammerspiele
Sabine Haberl MA, MAS, Pressereferentin
Josefstädter Straße 26, 1080 Wien
Telefon: +43 1 42700-391
E-Mail: s.haberl@josefstadt.org
www.josefstadt.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013