CIVIS Dialoge 2011 in Basel: "Wem gehört die Stadt?" - am 14. Oktober um 22:45 Uhr auf TW1

TW1 nimmt aktuelle Herausforderungen der integrativen Stadtgesellschaft in den Fokus und bringt die Podiumsdiskussion u.a. mit dem Soziologen Ueli Mäder in seinem Programm.

Wien (OTS) - Jugendliche auf den Barrikaden, Krawalle und Ausschreitungen. Bilder der Gewalt, die man leider nicht nur in London, Zürich oder Basel kennt. Das Thema der CIVIS Dialoge in Basel ist mehr als brisant. Im Fokus stehen die Zukunft unserer Städte sowie die Frage, wie wir künftig leben und arbeiten werden. Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der integrativen, sozialen Stadtgesellschaft werden dabei unter die Lupe genommen.

TW1 überträgt die Podiumsdiskussion u.a. mit Heinz Buschkowsky, dem Bezirksbürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln, Ueli Mäder, dem Leiter des Instituts für Soziologie an der Universität Basel sowie Monika Piel, der ARD-Vorsitzenden und WDR-Intendantin am 14. Oktober um 22:45 Uhr in seinem Programm. Als Moderatorin fungiert ARD-Redakteurin Isabel Schayani.

Mit den Dialogen in Basel will CIVIS neue Diskussionsansätze für die Arbeit der Medien liefern und den innovativen und professionellen Umgang mit der Entwicklung in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern.

Sendezeiten:

Fr, 14. Oktober 2011 um 22:45-23:45 Uhr und Sa, 15. Oktober 2011 um 18:30-19:30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

ORF/TW1
Mag. Birgit Reiter
0043 (0) 1 87878 12808
birgit.reiter@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001