ÖVP LPS Rumpold: SPÖ Aufsichtsräte der Landesholding Kärnten verletzen ihre Pflichten!

Reinhart Rohr und Oliver Stauber beweisen einmal mehr ihre wirtschaftspolitische Inkompetenz!

Klagenfurt (OTS/VP) - =

"Ihre permanente Kritik am zweitgrößten
Kärntner Unternehmen, der erfolgreichen Landesholding sei mit den Pflichten von Aufsichtsräten unvereinbar", sagt ÖVP Landesparteisekretär Archill Rumpold an die Adresse der SPÖ LH Aufsichtsräte Reinhart Rohr und Oliver Stauber. Die Landesholding habe sich perfekt entwickelt, bilanziere positiv und gelte als schlankes, effizientes Unternehmen. "Es war seinerzeit ein Riesenschritt verschiedene Gesellschaften unter ein Dach zusammen zu führen um kostenintensive Doppelgleisigkeiten zu vermeiden. Diese Form der Landesholding war auch von Experten dringend empfohlen worden. Das sollten die von der SPÖ gestellten Aufsichtsräte wissen. Offenbar fehlt Ihnen aber die wirtschaftspolitische Kompetenz um den Wert jenes Unternehmen zu erkennen, dass sie steuern und in der Öffentlichkeit eigentlich verteidigen sollten. Die Landesholding weise eine Bilanzsumme von 600 Mio.Euro aus, sie habe mit ihren Investitionen für Kärnten unverzichtbare Projekte unterstützt und sie funktioniere mit einem minimalen Personalstand von nur 8 Leuten. Dafür sollte es in der
Öffentlichkeit Lob geben, die SPÖ Aufsichtsräte bemühen sich aber -wie etwa bei der Hypo - die erfolgreiche Landesholding in Verruf zu bringen, zum Schaden Kärntens und seiner Steuerzahler, so Rumpold. Diese Vorgangsweise der SPÖ Vertreter müsse in der nächsten Aufsichtsratssitzung ernsthaft diskutiert werden, stellt der ÖVP Politiker klar.
Rumpold stellt außerdem fest: "Natürlich gebe es für die Landesholding einen permanenten Prozess der Weiterentwicklung. Ziel ist es, alle Landesgesellschaften in der Holding zusammenzufassen. Daran wird gearbeitet. Auch das sollte den SPÖ Aufsichtsräten bekannt sein", sagt der VP Landesparteisekretär.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung: Wolfgang Dittmar
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 19
wolfgang.dittmar@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0003