BILLA "Aktion Glückskind": 30.000 Euro für Mütter und Kinder in Not

Wiener Neudorf (OTS) - Durch den Kauf von BILLA Heumilchprodukten
im Rahmen der "Aktion Glückskind" konnten BILLA Kunden im September zwei Wochen lang notleidenden Müttern und ihren Kindern helfen.

"Insgesamt hat unsere 'Aktion Glückskind' mehr als 30.000 Euro gebracht. Diese kommen 1:1 Kindern und Müttern aus sozial schwachen Familien, die in den Caritas Mutter-Kind-Häusern Hilfe finden, zu Gute", erklärt Josef Siess, Vorstand der BILLA AG. Caritas-Präsident Franz Küberl freut sich über das schöne Ergebnis der Aktion: "Mit diesem Betrag können wir beispielsweise wichtige Renovierungsarbeiten in unseren Mutter-Kind-Häusern vornehmen und den Kindern Therapie-, Bastel- und Malstunden ermöglichen." Langfristig angelegte Unternehmenspartnerschaften wie die 'Aktion Glückskind' helfen den Betroffenen direkt und ohne Umwege. Deshalb legt BILLA in seinem sozialen Engagement einen klaren Schwerpunkt auf solcherart Initiativen.

Die 'Aktion Glückskind' fand im Rahmen der REWE Group Nachhaltigkeitswoche statt, die heuer unter dem Motto "Gemeinsam an morgen denken" stand. Weitere Informationen dazu sind unter www.rewe-group.at/nachhaltigkeit zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Karin Nakhai, Pressesprecherin und Leiterin Media Relations REWE International AG
REWE International AG
Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16
A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5261, E-Mail: k.nakhai@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010