STARTeurope hat die Teilnehmer der STARTUP WEEK 2011 überzeugt

Fünf Tage, 1300 Teilnehmer aus 46 Nationen, 103 internationale Vortragende der Internet- und Mobilebranche und 20 Focus Events in ganz Wien.

Wien (OTS) - Mysugr - Diabetes App überzeugt die Jury

Die ersten beiden Tage der vergangenen Woche verfeinerten die vorab 50 ausgewählten Startup-Teams aus hunderten Bewerbungen ihre Business-Idee. Letztlich schafften es mysugr, Doublerecall, loftville, mykoob, Piano, PocketGuide, Puntalo, quoteroller, Saveup und Salespod in die Top Ten und damit auf die TechCrunch Bühne am Donnerstag, den 06.10.11. mysugr- eine App für Diabetiker überzeugte die Jury und heimste nicht nur den vom Business Angels Fonds SpeedInvest gesponserter Hauptpreis- drei Wochen in Silicon Valley-sondern auch den um 30.000 Euro dotierten Media Award, für das beste österreichische Startup ein.

Das Haus der Industrie im Glanze der Moderne

Über drei Konferenztage hinweg waren die Veranstalter von STARTeurope bemüht den Erwartungen der 1300 Teilnehmer aus aller Welt gerecht zu werden. Von breiten Programm mit Keynotes etwa von:
Chrisitan Hernandez, Lars Hinrichs, Morten Lund, Reshma Sohoni, Stefan Glänzer, Mike Butcher, Tariq Krim, Steve Rogers, Jose Marin, Doug Richard, Adam Somlai -Fischer, Hannes Amestreiter und Daniel Mattes über hochkarätig besetzten Panels hinzu Workshops und 20 Focus Events scheint jeder auf seine Kosten gekommen zu sein. Zudem überzeugte die historische Kulisse gepaart mit einigen interaktiven High Tech Specials, einer gemütlichen Lounge, Business Area sowie diverse Abendevents die Teilnehmer. In lockerer, junger Atmosphäre wurden wichtige Kontakte geknüpft, das ein oder andere Investment getätigt und vor allem viel Neues dazugelernt und das Thema Unternehmertum- über Österreich hinaus wieder attraktiv gemacht.

Partner der STARTUP WEEK 2011

Neben den Hauptveranstaltern STARTeurope und dem Co-Organisator Initial Factor haben u.a.: Level 3 Communications, Styria Media Group, Improove, Konica Minolta, Ströck Brot, Herbst Vavrovsky Kinsky , bmvit, der Wirtschaftskammer Österreich und der Bank Austria zum diesjährigen Erfolg beigetragen.

Zukünftige Ziele von STARTeurope

Das junge Team rund um Andreas Tschas und Jürgen Furian, wird nach dem diesjährigen Erfolg auch 2012 die STARTUP WEEK in Wien veranstalten, mit der Tendenz zu noch besserem Programm, weiteren Star-Speakern und mehr Teilnehmern. Noch dazu werden bis Ende diesen Jahres sechs weitere STARTup lives in ganz Europa veranstaltet und im nächsten Jahr auf 25 erhöht - mit dem Ziel die Gewinner aus ganz Europa, 2012 auf zur STARTUP WEEK einzuladen. Längerfristig gesehen soll eine gemeinsame strategische Ausrichtung für das CEE-Unternehmertum gefestigt werden, um so einerseits das CEE-Unternehmertum zu fördern und zu stärken sowie andererseits den derzeit fragmentierten Markt zu bündeln.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt für die Medien
Kimberley Campbell
STARTeurope
press@startupweek2011.com
+43 6508354165

Kontakt für Sponsoren und Kooperations-Partner der STARTUP WEEK 2011
Andreas Tschas
STARTeurope
andreas.tschas@starteurope.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001