NEUFASSUNG der OTS0030 von heute: Einladung zur Pressekonferenz am Welternährungstag. "Brot für die Welt": Ist genug für alle da?

Die Entwicklungspolitische Aktion der Evangelischen Kirche stellt sich vor

Wien (OTS) - Staaten müssen ihre globale Verantwortung wahrnehmen. Österreich ist vom 1970 festgelegten UN-Ziel, 0,7 Prozent des BIP für die Ärmsten der Armen zu verwenden, noch immer meilenweit entfernt. Als eines der reichsten Länder Europas ist Österreich mit seiner Finanzierung der Entwicklungszusammenarbeit EU-weit unter den "worst performers".

Die Wichtigkeit des Engagements von kirchlichen Organisationen im Kampf gegen den Hunger und für die Erreichung der Millenniums-Entwicklungsziele wird deshalb immer brisanter.

Die Evangelische Kirche ist seit 50 Jahren ein bedeutsamer entwicklungspolitischer Akteur. Als solcher hat sie die Aufgaben der Entwicklungszusammenarbeit jetzt stärker gebündelt und tritt nun als "Brot für die Welt" in der Öffentlichkeit auf.

"Brot für die Welt", das von Diakonie und der Evangelischen Frauenarbeit getragen wird, kommentiert am Welternährungstag die österreichische Entwicklungspolitik und präsentiert die Schwerpunkte der evangelischen Entwicklungszusammenarbeit.

Wir laden MedienvertreterInnen herzlich ein zur Pressekonferenz

Pressekonferenz am Welternährungstag

Als Interview- und Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in
Österreich und Schirmherr von "Brot für die Welt"
- Mag.a Barbara Heyse-Schaefer, stellvertretende
Geschäftsführerin "Brot für die Welt"
- Mag.a Dagmar Lassmann, Diakonie Auslandshilfe und "Brot für die
Welt"

Datum: 13.10.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Albert Schweitzer Haus Wien
Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Martina Gasser
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Brot für die Welt
E-Mail: m.gasser@brot-fuer-die-welt.at
Tel: +43 (0) 1/ 402 67 54-42
Mobil: +43 (0) 664/ 886 822 70

Anmeldungen erbeten!

Ich freue mich auf Ihr Kommen und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIK0002