EANS-Adhoc: A-TEC Industries AG / 47% Quote des Sanierungsplans vom 29.12.2010 wurde zum 30.9.2011 nicht erlegt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

02.10.2011

Wien, am 1.10.2011: A-TEC Industries AG (ISIN AT00000ATEC9) ("A-TEC") gibt heute bekannt, dass der erforderliche Betrag zur Erfüllung der 47%-igen Quote gemäß Sanierungsplan der A-TEC vom 29.12.2010 zum 30.9.2011, 24:00 Uhr nicht beim Treuhänder, Rechtsanwalt Dr. Matthias Schmidt, erlegt wurde. Der Treuhänder, Rechtsanwalt Dr. Matthias Schmidt, hat daher von seinem ihm gemäß Sanierungsplan der A-TEC vom 29.12.2010 eingeräumten Recht zur Verwertung sämtlichen Vermögens der A-TEC Gebrauch gemacht und wird dieses im Rahmen eines strukturierten Verwertungsprozesses veräußern. Sämtliche Erlöse aus der Verwertungstätigkeit werden an die Gläubiger der A-TEC ausgeschüttet, auch wenn diese die Quote von 47% übersteigen, bis das gesamte Vermögen der A-TEC zu Gunsten ihrer Gläubiger verwertet ist. Wird im Rahmen dieser Verwertung die 30 %-ige Schwelle der gesetzlichen Mindestquote überschritten, verzichten die Gläubiger auf ihre darüber hinausgehenden Forderungen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: A-TEC Industries AG Wächtergasse 1 A-1010 Wien Telefon: +43 1 22760 FAX: +43 1 22760-160 Email: office@a-tecindustries.com WWW: http://www.a-tecindustries.com Branche: Holdinggesellschaften ISIN: AT00000ATEC9 Indizes: Standard Market Continuous Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Berger-Akin, B.A.
Investor Relations
A-TEC INDUSTRIES AG
Wächtergasse 1
A-1010 Wien
Tel: +43 1 22760
Mobil: +43 (0)664 8332234
Fax: +43 1 22760 - 160

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001