Fachkongress in Wien zeigt Wege zu erhöhter Patientensicherheit auf

Wien (OTS) - Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten ist es notwendig, besonderen Fokus auf die Qualität der medizinischen Versorgung sowie die Patientensicherheit in Österreichs Krankenhäusern zu legen: Das war der Tenor eines hochkarätig besetzten Kongresses der Initiative "Sicherheit im OP" und der Plattform Patientensicherheit im AKH Wien. Rund 140 Fachbesucher informierten sich in Vorträgen und an Thementischen darüber, wie Spitäler im Spannungsfeld zwischen Kostendruck und Qualität bestehen können.

Nähere Informationen unter www.sicherheitimop.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helene Fink
wiko wirtschaftskommunikation
helene.fink@wiko.cc
Tel.: 0699 16020016
www.wiko.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKG0001