Samsung und A1 unterstützen Brustkrebsinitiative mit Pink Ribbon Handys

Wien (OTS) - Gemeinsam Zeichen setzen: Bereits zum vierten Mal bringen Samsung und A1 eine exklusive Handylinie in limitierter Auflage auf den Markt. Dieses Jahr kann das Samsung Star II S5260 für den guten Zweck erworben werden. Pro verkauftem Handy kommen 20 Euro der Österreichischen Krebshilfe zugute. Als starker Partner der Pink Ribbon Brustkrebsinitiative wollen Samsung und A1 mehr Bewusstsein für dieses Thema schaffen. Das Samsung Star II S 5260 Pink Ribbon Edition ist ab 28. September 2011 in allen österreichischen A1-Shops und bei allen Handelspartnern erhältlich.

Bilder unter: http://s.samsung.at/pinkribbon2011

Design trifft Glamour: Samsung Star II S5260

Das Samsung Star II S5260 Handy hält, was der Name verspricht. Es glänzt in punkto Funktionen und edler Optik. Das Glamour-Handy ist speziell auf die Bedürfnisse moderner, selbstbewusster Frauen ausgerichtet, die auch im Bereich der Telekommunikation nicht auf ein bestimmtes Maß an Luxus verzichten möchten. Das Pink Ribbon Handy wurde in einer limitierten Auflage von 1.000 Stück produziert. Das Samsung Star II ist in dezentem Perlweiß gehalten, das Cover wurde heuer erstmals von einer jungen Künstlerin aus Österreich gestaltet und ist mit modernem Muster und Formen in Zartrosa verziert. Abgerundet wird das elegante Design durch den Pink Ribbon - ein sichtbares Statement im Kampf gegen den Brustkrebs.
Das Samsung Star II S5260 - Der Star im sozialen Leben.

Dank kompakter Abmessungen liegt das Touchscreen-Phone angenehm in der Hand, die edel glänzende Oberfläche verleiht zudem das gewisse Etwas für jeden Lifestyle. Im Inneren überzeugen WLAN mit schnellem n-Standard, die 3,2-Megapixel-Kamera für schöne Momentaufnahmen und die praktische Texteingabemethode Quicktype. Die integrierten Social Networking und Instant Messaging-Dienste halten nicht nur alle Neuigkeiten und Status-Updates bereit, sie dienen auch der schnellen und unkomplizierten Kommunikation mit Freunden in der ganzen Welt.

Samsung über Worte und Taten

Jede neunte Frau erkrankt an Brustkrebs. Diese Statistik ist alarmierend und Grund genug, die Kommunikation über dieses Thema zu fördern und das öffentliche Bewusstsein dafür zu stärken. Samsung und A1 zeigen gemeinsam Verantwortung und wollen nicht bloß reden, sondern Taten sprechen lassen.

"Wir sind überzeugt, dass der Kampf gegen Brustkrebs unsere lautstarke Unterstützung und besondere Aufmerksamkeit benötigt. Daher unterstützen wir die Österreichische Krebshilfe in ihrem beispiellosen Engagement, das notwendige, öffentliche Bewusstsein für dieses Thema zu schaffen", ist Martin Waller, Director Telecommunications Samsung Electronics Austria, überzeugt.

"A1 ist seit Jahren Partner der Initative Pink Ribbon der österreichischen Krebshilfe. Als größtes Kommunikationsunternehmen wollen wir mit dieser Pink Ribbon Edition ein klares Zeichen für das Thema Brustkrebsvorsorge setzen. Reden wir darüber, wie wichtig die regelmäßige Untersuchung ist. Ganz besonders freut uns auch, dass wir heuer die junge Künstlerin Iris Kern für die Gestaltung des Handycovers gewinnen konnten", so Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin A1 und Telekom Austria Group.

Über die Künstlerin:

Iris Kern-Foster ist Grafik Designerin und Medienkünstlerin. Ihr künstlerisches Schaffen umfasst unter anderem analoge und digitale Illustration, Installationen und Netzprojekte. Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In-und Ausland.
Die 34 jährige Burgenländerin lebt und arbeitet in Kalifornien.

Mehr Informationen dazu gibt es auch unter: www.a1.net
Mehr zum Pink Ribbon Engagement von Samsung:
http://www.pinkribbon.samsung.at

A1 - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 ist mit 5,2 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services. A1 ist Teil der Telekom Austria Group -einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig. A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) beschäftigt rund 9.400 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie. A1 (Rechtspersönlichkeit:
A1 Telekom Austria AG) hat in der ersten Jahreshälfte 2011 einen Umsatz von 1.469,4 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 497,8 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von -31,3 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug in der ersten Jahreshälfte 2011 2.227,3 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 777,6 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 42,7 Mio. Euro.

Über Samsung Electronics

Samsung Electronics Co., Ltd. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Halbleiterproduktion, Telekommunikation, digitaler Medien sowie Technologien für die digitale Konvergenz mit einem Umsatz von US$ 135,8 Milliarden im Jahr 2010. Das Unternehmen ist in die acht eigenständigen Geschäftsbereiche Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions, Digital Imaging, Semiconductor und LCD gegliedert. Mit 206 Niederlassungen in 68 Ländern und rund 190.500 Mitarbeitern ist Samsung Electronics eine der am schnellsten wachsenden globalen Marken sowie weltweit einer der größten Hersteller von Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCDs. Weitere Informationen unter www.samsung.at

Rückfragen & Kontakt:

Samsung Electronics Österreich, Petra Gregorowitsch, +43 1 51615-44, g.petra@samsung.com
kobza integra public relations & lobbying gmbh, Peggy Hoy, +43 1 52255 50 17, p.hoy@kobzaintegra.at
A1, Mag. Elisabeth Mattes, Tel.: +43 664 6639187, elisabeth.mattes@telekomaustria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012