Schülerunion: Wie funktioniert Schülervertretung?

Der Bundesschulsprecher vertritt 1,2 Millionen Schülerinnen und Schüler - Er wird seit 2005 von der Österreichischen Schülerunion gestellt

Wien, 23. September 2011 (OTS) - Am kommenden Wochenende findet in Strobl am Wolfgangsee/Salzburg die Wahl des Bundesschulsprechers für das Schuljahr 2011/12 statt. Der Bundesschulsprecher ist der oberste Vertreter aller Schülerinnen und Schüler Österreichs. Er vertritt somit 1,2 Millionen Kinder und Jugendliche. Die Bundesschülervertretung ist im Schülervertretungengesetz verankert. ****

Der Bundesschulsprecher wird von den Mitgliedern der Bundesschülervertretung gewählt. Diese setzt sich aus 27 Landesschulsprechern und zwei Mitgliedern aus dem Bereich der Zentrallehranstalten zusammen. Zentrallehranstalten sind Schulen, die direkt dem BMUKK unterstellt sind.

Pro Bundesland gibt es drei Landesschulsprecher für die jeweiligen Schulartbereiche (AHS, BMHS und Berufsschulen). Die Landesschulsprecher werden am Ende jedes Schuljahres von den Schulsprechern gewählt. Diese werden von den Schülerinnen und Schülern direkt an der Schule gewählt.

Zu den Aufgaben der Schülervertretung zählen die Beratung der Schulbehörden den Unterricht und die Erziehung betreffend sowie das Einbringen von Ideen in Gesetze und Verordnungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Umsetzung von Fortbildungsveranstaltungen für Schülervertreter.

Der derzeitige Bundesschulsprecher ist Philipp Pinter von der Schülerunion. Die Österreichische Schülerunion stellt seit sechs Jahren (2005) den Bundesschulsprecher. Mit über 30.000 Mitgliedern ist sie die größte Schülerorganisation Österreichs.

Das Ergebnis der Wahl wird Sonntagmittag feststehen. In einer Pressekonferenz wird sich der neugewählte Bundesschulsprecher am Montag den Medien präsentieren. Ebenfalls werden dort die Forderungen an die Bundesregierung vorgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Schülerunion
Daniel Perschy, Pressesprecher
Tel.: 0664 960 15 74, Mail: daniel.perschy@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001