ARBÖ: "Rien ne vas plus" im Karawankentunnel

Baustelle verursacht Mega-Stau

Wien (OTS) - Seit einigen Stunden standen die Autofahrer in
Kärnten im Stau meldete der ARBÖ-Informationsdienst. Instandsetzungsarbeiten führten zu dem Mega-Stau auf der Karawankenautobahn (A11) im Karawankentunnel.

Kilometerlange Kolonnen und über zwei Stunden Wartezeit waren die Folge. Der Loiblpass wäre als Ausweichmöglichkeit eine gute Alternative für die Reisenden, so der ARBÖ abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002